Dienstag, 1. September 2009

BRÜCKEN


BRÜCKEN

Brücken sind für mich immer wieder ein Symbol,
dass man sie beschreiten sollte,
um auf den anderen zuzugehen!
Brücken sind wie eine entgegenstreckende Hand,
die sagt: "Komm' doch!"
Wir Menschen brauchen Brücken,
die aus Mauer und Holz, aus Stahl und Beton,
aber auch Brücken, die aus guten Gedanken,
aus Gemeinsamkeit, Aufmerksamkeit
und dem Gefühl der Geborgenheit entstehen.

Wir wollen es wagen, öfters über sie zu gehen.
Auf der anderen Seite wartet immer jemand,
der sich über dein Kommen freut!

(c) Renate Harig (2007)

°°°°°°°°°
°°°°°°°
°°°°°
°°°
Möge das erste gute Wort,
das du am Morgen sprichst,
eine Brücke sein
in den jungen Tag.

(Altirischer Segenswunsch)

Kommentare:

Karl hat gesagt…

sehr schönes Foto, liebe Renate
Herzliche Grüße,
Karl

Katinka hat gesagt…

Hallo Renate,
das Fotos ist wunderschön und sehr passend sind Deine Worte dazu und der Segenswunsch!

Stimmt, wir sollten öfter über Brücken gehen und sehen, was uns erwartet.

Liebe Grüße
Katinka

ahora hat gesagt…

allein die Worte: komm lass uns Brücken bauen, im übertragenen Sinn hört sich gut an.
Liebe Grüße
Barbara