Sonntag, 30. Oktober 2011

Nun, die UHREN sind wieder umgestellt! Das hätten wir wieder geschafft!

Die Funkuhren haben sich natürlich alleine umgestellt - wie toll!

Ich habe meine Uhren umgestellt - jede auf einen anderen Platz, ob es ihnen passt oder nicht!
Spass beiseite - ich bräuchte die ganze Umstellerei nicht! Von mir aus könnte die Sommerzeit bzw. die Normalzeit bleiben.
Ich erkenne keinen Vor- oder Nachteil an dieser ganzen Aktion. Zumindest habe ich noch nichts Konkretes gehört, dass mich überzeugt, WO der SINN des Ganzen liegt! Oder?

Morgen werden sich die Kühe im Stall wieder wundern, warum sie nun wieder später gemolken werden! Wer erklärt ihnen das? Der Bauer? Die Politiker oder der "Erfinder" dieser - wie ich  meine - unnötigen Prozedur?

Nun, so ist es halt. In Russland haben sie diese Aktion wieder eingestellt, habe ich heute in den Nachrichten gehört. Das finde ich gut!

Egal - ich schlafe sowieso SO LANGE wie ich will, weil ich bereits in den Genuss gekommen bin, nicht mehr ins Büro zu müssen. Das ist schön! Alle, die im Arbeisleben stehen, werden sich über den längeren Schlaf freuen, denke ich. Er sei Euch von Herzen vergönnt!

Ich wünsche eine GUTE NACHT

Kommentare:

RosIna´s Allerlei hat gesagt…

Ich stimme dir ganz und gar zu .Ich brauche die Umstellerei auch nicht.Bin jetzt halt eine Stunde länger wach .Wünsche dir einen schönen Sonntag .LG Ina

Traudi hat gesagt…

Liebe Renate,
ich mach's so wie du. Ich schlafe so lange, bis ich aufwache, egal wie spät es ist.
Und an die Kühe muss ich auch immer denken. Die wissen ja nicht, dass sie sich mit ihrer Milchproduktion jetzt mehr Zeit lassen können, dafür aber im Frühjahr sich wieder das Tempo steigern müssen.

Viele liebe Grüße
Traudi

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate!
Also, ich brauche diese ganze Zeitumstellerei auch nicht. Ich finde, sie bringt auch nichts. Toll finde ich, dass in Russland dieser Zirkus jetzt ausfällt.
Und ich mache es wie du: aufstehen, wann man aufwacht!!! Egal wie spät es ist. Wenigstens einen Vorteil muss man doch haben, wenn man älter geworden ist, oder?
Liebe sonnige Sonntagsgrüße,
Christa

Martha hat gesagt…

Ich habe meine Uhren auch umgestellt, wie auch immer *lach* und auch ich sehe keinen Sinn in dieser ganzen Umstellerei, aber egal, meine Uhren sind nun so gestellt, wie es die Welt will. Ich will versuchen, heute Abend mal wieder zu einer Zeit schlafen zu gehen, so dass ich am nächsten Morgen wieder besser aus den Federn komme. Könnte eventuell klappen, oder Renate *lächel*
Bisous und noch einen guten Sonntagabend, Martha

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, guten Abend.
Das Zeitumstellen ist nervig.
Bin der Meinung, es bringt wirtschaftlich nichts.
Vor Halloween morgen Abend graut es mir. Ständiges Klingeln und Tamy bellt immer. Auch ohne Hund bin ich nicht dafür, wenn Kinder nach Süßigkeiten betteln.
Dieses Herbstfest wurde nie bei uns begangen und nun seit 7 Jahren das Verstärkte Abendklingeln. Ist schon störend in der Abendruhe. Von 17 bis 20 Uhr ständiges Klingeln und man kann die Klingel leider nicht für die 3 Std abstellen.
Ja, ich freue mich, daß der jüngere Sohn öfters mit mir interessante Sachen macht.
Aber es ist auch angenehm zu wissen, daß Sohnemann gern mit mir unterwegs ist.
Der jüngere Sohn ist oft der Antriebsmotor unserer Unternehmungen. Der ältere Sohn ist dann genauso wie ich dann der Mitläufer, nur er ist durch seinen Dienst schwerlicher zu motivieren. Ich bin auch immer gleich zu allem bereit.
Ich wünsche Euch Beiden noch einen schönen, gemütlichen Abend und bleibt wohlauf.
Tschüssi, alles Gute, Brigitte

Marion hat gesagt…

Na ja, wenn man sowieso den ganzen Tag zuhause ist, ist die Zeitumstellung wahrscheinlich nicht wichtig und daher eher nervig. Aber ich (und auch all meine Kollegen und Freunde) freue mich im Sommer immer sehr, dass nach Büroschluß die Abende immer noch lang und hell und oft auch sonnig genug sind, um etwas Schönes zu unternehmen. Dafür ist es jetzt allerdings wenigstens morgens noch ne zeitlang hell, dafür komme ich nun ab morgen im Dunkeln vom Geschäft nach Hause - *seufz* So hat alles seine zwei Seiten. :-)

Übrigens könnte es vielleicht Copyright-Probleme geben, Bilder von Ulli Stein ohne Genehmigung zu veröffentlichen. Man hört so viel über Abmahungen in nicht unerheblicher Höhe. Da sollte man mehr als vorsichtig sein.

Viele Grüße - bis bald mal wieder. :-)

Waltraud hat gesagt…

Hallo liebe Renate,

das Bildchen hast du mir ins Gästebuch gestellt.
:-) Danke . Siehst du, es sehen noch mehr Menschen in der Umstellerei keinen Sinn!

Waltraud

fudelchen hat gesagt…

Liebe Renate,

mir ist auch die Normalzeit lieber, die sollten wir beibehalten und das mit Rußland habe ich auc gelesen...geht doch.
Leider muß ich morgen wieder früh aufstehen, aber diese eine Stunde bringt doch so einiges durcheinander.

GLG Marianne ♥

Renate hat gesagt…

♥ Marion: DANKE!!! Einen lieben Gruß Renate

♥♥ An ALLE: Ganz lieben DANK für Eure netten Einträge!

Gute Nacht wünscht Euch RENATE
.... und eine gute, neue Woche!

Karl-Heinz hat gesagt…

Liebe Renate,
wir stellen uns erst am kommenden Wochenende wieder auf die Normalzeit um. Auch bei uns sieht die Mehrheit keinen Sinn mit dieser Sommerzeitumstellung.
Ich habe mich gefreut, dass Du mich mal wieder besucht hast. Ja, unsere Enkelin wird schnell groß und es ist gut, dass wir nicht all zu weit auseinander wohnen.
Heute am Sonntag war das Wetter schon wieder annehmbarer als gestern, denn wir hatten den ganzen Tag Sonnenschein und nachmittags hatten wir auch 18°C. Immer wenn eine Kaltfront durchzieht, ist es danach kälter und meist mit Regen bzw. Gewitter verbunden, vor allem wenn dabei noch der Wind vom Norden weht. Sobald der Wind vom Süden also von Golf von Mexiko weht, kann es auch im Januar fast sommerlich warm sein.
Ich will jetzt noch nicht an Weihnachten denken. Ruth hat schon wieder tolle Pläne, was wir alles bis dahin unternehmen wollen.
LG Karl-Heinz

die3kas hat gesagt…

Hübsche Uhren hast du ;-)
Bei den Armbanduhren hast du meinen Geschmack getroffen ;-)

Ich bin dafür, dass die Uhr eine Stunde vorgestellt wird und gut ist,
Damit würde über den Winter bestimmt Strom gespart. Über den Sommer, weiss ich nicht, da ich spääääät ins Bett gehe, spare ich im Sommer zumindest am Licht ein wenig. Lohnen wird sich diese Umstellung nicht, aber eine Stunde generell länger hell kann ja nicht schaden.
Die Kühe (Tiere) werden, soweit ich weiss, schon eine Woche vorher langsam aber sicher umgestellt, so das man Stichtag dann nur noch eine kleine Differenz ist. Ich fand es heute schon "früh" am Nachmittag ganz schön dunkel.

Schlaf schön
LG kkk

ruma hat gesagt…

Hello, Renate.

The excellent and lovely work.

The lovely kimono infants, Japanese tradition

The prayer for all peace.
from Japan, ruma ❀