Dienstag, 7. September 2010

Mosaik des Lebens



MOSAIK des LEBENS

Jedes Mosaik hat Steine,
mal in grau - und mal in bunt.
so hat auch das Leben seine,
die mal kantig und mal rund.

Letztlich stimmt doch die Bedeutung,
die ein jeder Stein nur hat,
und oft liegt es an der Deutung,
ob er glänzend oder matt.

Manch ein Stein - für gut befunden -
ist am Ende zu profan,
kann das Ganze nicht gut runden
und die Zeit ist nur vertan.

Und so findet man im Leben
auch die Steine - oft zum Glück,
doch es wird auch welche geben,
die uns werfen - arg zurück.

In das Mosaik des Lebens
setzen wir den letzten Stein,
er beendet - Zeit des Strebens,
er vollendet unser Sein.

(c) Klaus Ender


Meine lieben Blogfreunde, am Samstag, den 11.09.2010, wird Trautchen in der Kirche verabschiedet und am Samstag darauf wird die Urne beigesetzt.
Meine Trauerarbeit wird ein bisserl dauern, aber ich bin, auch im Sinne von Trautchen, voller Hoffnung, dass die traurigen Stunden so nach und nach wieder in Stunden des Lichts enden und ich wieder all' das, was uns gemeinsam so viel Freude gemacht hat, erleben kann.
Es wird immer einen Himmel mit Wolken geben, es werden die Blumen wieder erblühen, wie früher, und die Vögel haben auch nicht aufgehört, ihr Lied zu singen! Die Welt dreht sich weiter und ich mit ihr. Vieles werde ich natürlich auch mit den Augen von Trautchen sehen! Ganz sicher!

Ich möchte mich jetzt an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen Trostworte für Trautchen und für mich bedanken. Trautchen hat es mir noch aufgetragen, wie sie noch alles wahrnahm. Ich möge doch allen DANKE sagen für die vielen Umarmungen - sie haben ihr so gut getan! Ich drück Euch für sie!!!!!!

Ich drück Euch auch ALLE, wenn ich im Moment auch nicht alle namentlich erwähne, so seid mir bitte nicht böse. Es waren so viele liebe Zeilen, die ich hier lesen durfte und die mir in mancher Stunde echt geholfen haben.

Ich bin auch froh, dass ich es geschafft habe, fast jeden Tag etwas für Trautchen hier reinzustellen - das hat MIR SEHR viel geholfen! Für manchen mag es zuviel gewesen sein. Diese innige Freundschaft hat mich das aber gerne machen lassen, es war auch gewiss nicht immer leicht für mich!

DANKE Euch für ALLES!

Eure RENATE


Kommentare:

Karl hat gesagt…

Liebe Renate, es tut mir sehr leid.
Schöne Zeilen schrieb Enders, denke daran, die schönen gemeinsamen Stunden sind die bunten Steine die ihr gemeinsam gesammelt habt.
Hebe dir diesen Schatz gut auf,
liebe Grüße,
Karl

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate!
Jetzt erst habe ich von deinem großen Kummer gelesen. Es tut weh, eine gute Freundin zu verlieren. Denk immer an die vielen schönen Stunden die ihr zusammen verbringen durftet. Das tröstet dich hoffentlich etwas.
Laß dich mal in den Arm nehmen und drücken.
Liebe Grüße, Christa

Elke hat gesagt…

Liebe Renate,
das Gedicht ist sehr schön und sehr passend.
Lieben Gruß
Elke

Martha hat gesagt…

ganz zart nehme ich Dich in den Arm ....

bisous, Martha

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Renate,
dieses Gedicht habe ich auch schon oft geschrieben
und als Trost verschickt. Es ist immer passend.
Es würde Trautchen auch gefallen haben.
Liebe Grüße
Irmi

Waldameise hat gesagt…

... und mir gefallen diese wunderbaren Blumen, liebe Renate. Das hätte dem Trautchen auch gefallen.

Ganz liebe Grüße,
Andrea