Freitag, 4. Juni 2010

Ein wunderschöner Tag im Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken


Nach 2 Jahren waren wir heute wieder mal in "unserem" Deutsch Französischen Garten. Dies ist ein riesengroßer Park, wunderbar gepflegt und erfreut einem mit Blumen und Sträucher je nach Jahrszeit. Es ist ein Park zur Erholung für Jung und Alt. Man kann sich hier den ganzen Tag aufhalten und es wird einem nicht langweilig. Sonntags werden oft Konzerte gegeben oder es finden verschiedene Feste statt. Das ganze Jahr hindurch wird immer etwas geboten.
Heute war die SONNE Anziehung für alle. Man sah nur fröhliche Menschen und hat gespürt, dass ALLE auf SIE gewartet haben.
Den See durchquerten gelbe Boote, es tummelten sich Enten und sonstiges "Geflügel"
auf dem Wasser, die Tauben gurrten verliebt und hatten genug Futter gefunden, denn von so manchem Wurstbrötchen fielen doch immer wieder Brocken ab.

Die Wasserorgel war auch wieder jede volle Stunde im Einsatz, untermalt mit schöner Musik!
Es war alles in allem ein wunderschöner Tag! DANKE nach oben!



















Mit dieser kleinen Heckenrose möchte ich für heute Tschüss sagen und wünsche Euch ein schönes Wochenende und weiterhin viel SONNE für JEDEN!!!!!

Liebe Grüße (im Moment Gute-Nacht-Grüsse!!!)

Eure Renate

Kommentare:

christine b hat gesagt…

guten morgen und danke für die schönen bilder.
ich freu mich, dass ihr so einen schönen tag im park hattet! das tut gut, nach der langen, grauen regenzeit.

wir hier im salzburgerland sitzen noch immer im regen und überflutungen, murenabgängen, es ist immer noch grau draussen, aber man darf die hoffnung nie aufgeben.

heckenrosen gehören zu meinen absoluten lieblingsblumen, danke dafür und einen schönen tag wünsche ich dir!

liebe grüße von christine

enimz hat gesagt…

Liebe Reni,

es freut mich sehr, dass ihr gestern einen sooo schönen Tag hattet. In Gedanken bin ich die Wege mit euch gegangen, denn vor zwei Jahren habt ihr mich durch dies Paradies geführt. Es war zwar genau vier Wochen früher, die Bahn fuhr noch nicht, die Wasserspiele hielten noch Winterschlaf und die gelben Boote waren auch noch nicht gefragt. Doch die Sonne schien vom blauen Himmel, wunderschöne Tulpenbeete leuchteten uns überall entgegen. Es war einfach wunderbar. Darum möchte ich dir und deinem Gert heute nochmals von Herzen DANKE sagen, dass ihr mir diesen herrlichen Park gezeigt habt.

Herzlich dein Trautchen

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Wunderschöne Bilder hast Du wieder gemacht. Hier in Wien ist zur Zeit noch sehr trübes Wetter. Aber am Nachmittag soll die Sonne endlich hier eintreffen.
Und ich fahre jetzt zu meinem Mann, mal sehen, was es Neues gibt.
Lieben Gruß
Lemmie

Waldameise hat gesagt…

Liebe Renate,

lieben Dank für die schönen Fotos. Ja, jetzt ist das nasse Gebiet endlich abgezogen und die Sonne kann sich breit machen. Dein neues Header gefällt mir auch sehr ... die Perspektive, wie ich sie mag. ;-)

Ganz liebe Grüße an dich
von der Waldameise

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Renate,
dank Deiner Fotos kann ich mir den Deutsch-Französischen Garten bildlich vorstellen. Da kann man sich wahrlich verweilen.
Auch Dir ein schönes Wochenende
LG irmi

ahora hat gesagt…

Liebe Renate,
ich kenne ihn auch, diesen schönen Garten.
Ob er sich wohl sehr verändert hat, seit ich ihn das letzte Mal gesehen habe, es ist bestimmt 25 Jahre her.

Liebe WE-Grüße
Barbara

Monilisigudi hat gesagt…

Liebe Renate, danke für die schönen Bilder. Ich mag solche Gärten auch sehr. Sehr gerne möchte ich in diesem Jahr eine Landesgartenschau besuchen, Bad Essen in Niedersachsen und Hemer in NRW stehen zur Auswahl. Ich hoffe sehr, dass ich es zeitlich schaffe.
Wenn nicht, werde ich mal wieder einen Spaziergang durch unseren herrlichen Botanischen Garten in Münster machen. Dir danke ich für die Anregung, die du mir mit diesen Bildern gegeben hast.
Herzliche Grüße sendet dir Gudi