Freitag, 4. Dezember 2009

5. Dezember - Bastelstunde bei Renate



Heute habe ich wieder mal Schneesterne für die Fenster geschnippelt. Ich habe schon alle Fenster damit geschmückt und dabei einfach das schöne Gefühl, dass es draußen schneit! Es ist einfach winterlich, wenn ich von drinnen nach draußen schaue! Bei mir gibt es schon seit Jahren keine andere Deko am Fenster!



Alle Sterne schnipple ich einfach drauflos, immer wieder entstehen neue Muster und das macht mir Freude. Ich mache das alles aus dem Kopf! Es gibt große und kleine und jeder Stern freut mich, wenn er fertig ist.

Es werden Kreise in verschiedenen Größen ausgeschnitten, dreimal gefaltet und dann gehts los! Mit dere Schere einfach Muster reinschneiden, die einem so einfallen. Dann wird das Sternchen aufgefaltet und zwischen zwei Blättern gebügelt - ganz kurz, dann sind sie ganz glatt und man kann sie mit einem winzigkleinen Streifchen Dixo ans Fenster kleben.

Hier habe ich die Sterne nach dem Bügeln auf die Ceranplatte meines Herdes gelegt.


So sehen sie an meinem Wohnzimmerfenster aus. Es ist, als ob es schneit!

Die Sterne an meiner Balkontür.


Weihnachten ohne Basteln kenne ich nicht. Ich muss immer was tun. Meine Weihnachtskarten habe ich auch schon fertig; muss sie einfach noch schreiben und auf die Post bringen!

Einen lieben adventlichen Gruß an EUCH alle

Renate

Kommentare:

HERZENSDinge hat gesagt…

Liebe Renate,

Du bist ja eine richtige Künstlerin. Die Sterne gefallen mir sehr gut und mit Sicherheit sind die Sterne schöner als das, was ich gemacht habe, als meine Kinder klein waren. Da habe ich nämlich die Fenster mit Schneespray besprüht und durch Schablonen Sterne hineingezaubert. An das Putzen später habe ich dabei nie gedacht, aber es war dann das schlichte Grauen :-).

Ich wünsche Dir einen schönen Tag!

Liebe Grüsse
:-)

MissLu hat gesagt…

Wow, das sieht ja toll aus! Da hast du dich aber sehr kreativ betätigt! ;-)

Ich wünsche dir einen geruhsamen 2. Advent.

Liebe Grüße
Lucie :-)