Donnerstag, 20. Dezember 2012

Glocken zur Weihnacht - bald ist's so weit!

Wenn man dieses schöne Bild auf sich wirken lässt, dann ist's, als würde man die Glocken im Kirchlein hören! Stimmt's?


 Glocken zur Weihnachtszeit


GLOCKEN klingen durch die klare,
kalte, heilige Winternacht.
Künden wieder vom Altare,
von dem Wunder, das vollbracht.

GLOCKEN tönen laut und rufen
alle Menschen zum Gebet:
„Kommt und eilet über Stufen,
dorthin, wo die Krippe steht!“

GLOCKEN, überall im Tale,
in jedem Dorf, in jeder Stadt,
hört mancher dann mit einem Male,
obgleich er sie vergessen hat.

GLOCKEN, die zum Frieden mahnen -
höret doch auf ihr Geläut!
Sie lassen von dem Wunder ahnen,
das noch geschieht in unsrer Zeit!

GLOCKEN künden von dem Kinde,
das geboren für die Welt.
GLOCKENKLANG verweht im Winde -
das Kind, es bleibt in dem, ders hält!

© Renate Harig 1981

 
 HIER könnt Ihr mein Gedicht hören.
Karl Mizioleks warme Stimme wird Euch verwöhnen!



Bald ist's so weit! Weihnacht ist nicht mehr fern. Und so langsam spüre ich die Vorfreude auf das Fest!

Alles Liebe

Eure Renate






Kommentare:

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Wieder hast Du so ein schönes Gedicht geschrieben.
Lieben Gruß
Poldi

SUSIBELLA hat gesagt…

Liebe reni
So ein wunderbares Gedicht lässt du uns wieder lesen, danke. Ja Glockenklang mag ich sehr gern.LG-Ilse.

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Renate
ein wunderbares Gedcith und ich habe es mir an gehört ach herrlich es weihnchtet schon sehr bei dir .. eine wahre Freude!

Lieben Gruss Elke

christine b hat gesagt…

glockenklang ist so feierlich und schön!
dein gedicht auch.
das bild ist auch wunderschön.
liebe abendgrüße am 20.12., in 4 tagen kommt das christkind!

Ocean hat gesagt…

Liebe Renate :)

was für ein wunderbares Gedicht .. hab Dank dafür, es stimmt richtig gut auf die kommenden Feiertage ein.

Nun geht es ja schnell - der vierte Advent und gleich darauf Heiligabend. Wie schön, dass du nun Vorfreude auf die Festtage spürst :)

Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und glückliche gemeinsame Stunden,

Ganz liebe Grüße an dich,
Ocean :)

Bärbel hat gesagt…

Liebe Renate!
Dein Gedicht ist sehr schön,Glockengeläut kann man immer wieder hören, ich jedenfalls.Als wir noch in Hessen wohnten waren wir am Heiligabend nach Frankfurt gefahren zum großen Glockengeläut,Du kannst Dir ja wohl denken das es toll war.
Ich wünsche Dir u. Deinen Gerd einen schönen 4.Advent.
Herzliche Grüße Bärbel.

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,
habe zuerst das Foto betrachtet und anschließend das Gedicht vortragen lassen. Es ist wie du es gesagt hast.
Danke - Erika

Kiki hat gesagt…

Gallo liebe Renate,
so gemütlich weihnachtlich ist es auf deinem Blog. Man fühlt sich hier sehr wohl.
Und dein Gedicht ist wirklich wunderbar.
Von Herzen wünsche ich dir und deinen Lieben besinnliche Weihnachtstage, Zeit für schöne Dinge und viel Gespür für die besonderen Augenblicke des neuen Jahres!
Liebe Grüße an dich, bleib gesund und munter,
Christa

Engelchen hat gesagt…

Liebe Renate
ich wünsche dir und deiner Familie ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Liebe Grüße
Christel

Musenkuesse hat gesagt…

Liebe Renate,
oh - das ist ein sehr schönes Gedicht! Ich wünsche dir und deiner Familie schöne Weihnachtstage mit gemütlichen Stunden bei Kerzenschein
und einen guten Rutsch in ein glückliches 2013.
Viele liebe Weihnachtsgrüße
Tina

Traudi hat gesagt…

Ein schönes Gedicht, liebe Renate.

Ich wünsche dir und deinen Lieben von ganzem Herzen friedliche Weihnachten.

Traudi

Waltraud hat gesagt…

Liebe Renate,
ich freue mich mit dir, dass du diesmal so lieben Besuch an Heilig Abend hast. Ich wünsche dir ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise deiner Lieben.
Alles Liebe Waltraud

minibares hat gesagt…

Glocken höre ich immer wieder gern. Unsere hören sich auch so wunderschön an. Darauf freue ich mich immer.
Aber diesesmal müssen wir schon vor dem Läuten in der Kirche sein. Wir singen schon eine halbe oder nur viertel Stunde vorher in der dunkeln Kirche Adventslieder, morgen zum erstenmal nicht mehr um 22 Uhr sondern schon um 17 Uhr, bzw. 16.30h.
Ich freue mich schon.
deine Bärbel