Dienstag, 18. Dezember 2012

Bald ist Weihnacht, doch wo bleibt die weiße Pracht von oben? ............






So hätten wir es gerne zur Weihnachtszeit! Es ist ein Wunsch; ob dieser wohl noch erfüllt wird? Vielleicht erbarmt sich Frau Holle doch noch und schickt uns weiße Weihnacht!


VORWEIHNACHT

Kalt ists geworden,
einzelne Schneeflocken tanzen
vom Himmel auf die Erde
und decken sie zu -
festlich geschmückte Fenster
künden von der bevorstehenden
WEIHNACHT!

Die vierte KERZE brennt bald -
das heimelige, warme Licht möge sich
in unsere HERZEN senken!

Immer wieder wird's WEIHNACHT -
immer wieder wird das Kind
in der Krippe geboren
für UNS -
Möge es in unseren HERZEN
WEIHNACHT werden.


© Renate Harig 2008


Unser Christbaum steht schon geschmückt im Wohnzimmer. Dieses Jahr ein bisserl früher, damit ich ihn auch etwas länger haben kann! Wir sind ja keine kleinen Kinder mehr und können jetzt schon Freude an ihm haben. Die Kerzen werden aber erst am Hl. Abend entzündet! Versprochen!

Hier habe  ich wieder was gebastelt und wenn Ihr mögt, könnt Ihr Euch ein paar Minuten Ruhe gönnen - diese werdet Ihr brauchen - und diese Weihnachtspräsentation anschaun! Vielleicht bekommt Ihr auch ein bisserl Weihnachtsstimmung und sie tut Euch gut!

http://etaner.bei.funpot.net/d.php?sinf=cbd314c4c61355827234de69292721&id=e4cb9d796e4dc336

Alles Liebe

Eure Renate

Kommentare:

Martha hat gesagt…

wunderbar Renate - danke

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Deine wunderschönen Gedichte gehen ins Herz.
Lieben Gruß
Poldi

Gaby Bessen hat gesagt…

Liebe Renate,

Dir und Deinen lieben ein gesegnetes Weihnachtsfest
wünscht von Herzen
Gaby und Familie

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,
deine Gedichte zu lesen tut einen richtig gut.
Ich würd mich auch freuen wenn der Schnee zu Weihnachten rieseln würde.
Alles Liebe Erika