Samstag, 4. Juni 2011

GRAZ, eine wunderschöne Stadt - im Gedanken verweile ich jetzt an alten Plätzen, die ich immer gern aufgesucht habe

Ein niedlicher kleiner Stadtpark-HANSI. Diese posierlichen Tierchen sind so zahm, dass sie das Futter aus den Händen fressen, zur Freude aller Besucher, vor allem der Kinder!
Stadtpark in Graz. Hier ging ich damals mit meinen kleinen Kindern viel spazieren.

Hauptplatz von Graz mit Erzherzog-Johann Denkmal
Erzherzog-Johann-Denkmal.
Erzherzog Johann von Österreich (* 20. Jänner 1782 in Florenz; † 11. Mai 1859 in Graz), getauft auf die Namen Johann Baptist Josef Fabian Sebastian[1], war ein Mitglied des Hauses Habsburg, österreichischer Feldmarschall und deutscher Reichsverweser. In der Steiermark war er durch ein halbes Jahrhundert Förderer und Modernisierer von Industrie, Landwirtschaft und Eisenbahnwesen sowie im Kultur- und Bildungsbereich. Ihm wurde auch der Erzherzog Johann-Jodler gewidmet!
Wahrzeichen von Graz - Der Uhrturm Den Uhrturm besuchte ich oft. Man kann mit einer Zahnradbahn hinauffahren, oder geht wie auf einer Wendeltreppe ganz viele Steinstufen hinauf. War damals eine Leichtigkeit - heute wäre es schon ein bisserl beschwerlich und ich würde die Bahn vorziehen!
Vom Hauptplatz Blick auf den Uhrturm Der Grazer Uhrturm ist ein 28 Meter hoher Turm, der sich auf dem Schloßberg befindet. Der Kern des Grazer Uhrturms wurde höchstwahrscheinlich im 13. Jahrhundert gebaut. Erste Nennungen des Turms finden sich um 1265, allerdings wurde er erst 1560 in seine heutige Form gebracht. Vier große Zifferblätter (Durchmesser mehr als fünf Meter), die aus dem Jahr 1712 stammen, schmücken die vier Seiten des Turms.
Grazer Operenhaus
Die Wiener Architekten des Büros Fellner & Helmer erbauten die Oper im neobarocken Stil als Stadttheater von Graz. Die Rolle des ausführenden Architekten übernahm Franz Staerk. Eröffnet wurde das Gebäude nach 17 Monaten Bauzeit am 16. September 1899 mit einer Aufführung von Schillers Wilhelm Tell.
Opernhaus - innen -

Blick auf die Innenstadt von Graz



GRAZ ist die Landeshauptstadt der Steiermark und mit 294.000 Einwohnern (davon 263.000 mit Hauptwohnsitz) die zweitgrößte Stadt der Republik Österreich. Graz liegt an der Mur im Grazer Becken.

Das Grazer Feld war in der römischen Kaiserzeit eine dicht besiedelte Agrarlandschaft. Im 6. Jahrhundert wurde im späteren Graz eine Burg errichtet, von der sich der Name Graz ableitete (gradec bedeutet kleine Burg auf Slowenisch). Das Stadtwappen erhielt Graz 1245, von 1379 bis 1619 war Graz habsburgische Residenzstadt und widerstand in diesem Zeitraum mehreren osmanischen Angriffen. 2003 war Graz die Kulturhauptstadt Europas.

Graz hat sich zu einer Universitätsstadt mit insgesamt über 45.000 Studierenden entwickelt. Sie wurde zur Menschenrechtsstadt erkoren und ist Trägerin des Europapreises. Die Altstadt von Graz und das Schloss Eggenberg gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Graz liegt im Bereich der gemäßigten Klimazone. Durch die Lage am Südostrand der Alpen ergibt sich eine gute Abschirmung gegenüber den in Mitteleuropa vorherrschenden Westwetterlagen.  Durch die geschützte Lage ist das Klima so mild, dass z. B. in den Parkanlagen auf dem Schlossberg (Das ist die Anhöhe, wo das Wahrzeichen, "Der Uhrtum" steht) Pflanzenarten gedeihen, die üblicherweise erst einige hundert Kilometer weiter südlich anzutreffen sind. Der mediterrane Einfluss zeigt sich auch bei den jährlichen Sonnenstunden, die in Graz um einiges zahlreicher sind als etwa in Wien.

Über Graz gäbe es ganz viel zu erzählen. Ich habe GERNE in dieser Stadt gelebt. Das ist jetzt 36 Jahre her und in dieser Zeit hat sich natürlich ganz viel verändert. Ab und zu mache ich doch einen Abstecher nach Graz, wenn ich mich in meiner Heimatstadt Liezen befinde.

Wenn du über Graz noch mehr erfahren willst, dann schau einfach unter GRAZ nach.

Ich hoffe, ich habe Euch mit meinen Bildern aus Graz nicht gelangweilt. Diese Stadt ist halt ein Stückchen von meinem Leben.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch allen

Renate

Schloss Eggenberg - wunderschön!


Kommentare:

karl hat gesagt…

ja, immer eine Reise wert :-))

Liebe Grüße,
Karl

Traudi hat gesagt…

Liebe Renate,
danke, dass ich mit diesen schönen Bildern Graz ein bisschen kennenlernen durfte. Ich war noch nie in dieser Gegend. Vielleicht kann ich das einmal nachholen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Traudi

Bärbel hat gesagt…

Super!!! Da fahre ich jetzt sofort hin(lach).
Aber das wäre doch schön,oder?
Danke für die Bilder.
Wünsche Dir u. Deinen Mann ein schönes Wochende.
Liebe Grüße, Bärbel.

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, sei herzlich gegrüßt. Hier haben wir 29 Grad.
Hochsommer und wir haben kein Wassergrundstück.
Wir haben gar kein Grundstück oder Garten.
Ich möchte hoffen, daß es Euch Beiden gut geht.
Wolfgang muß am Montag zur Voruntersuchung der Stents-Nachsorge. Am Dienstag wird er dann stationär aufgenommen und es wird wieder innerlich geschoben und nachgeprüft, ob alle 3 kleine und der 4. sehr große Stent im Herzen durchlässig sind oder noch eine Stelle geflickt werden muß.
Mittwoch, denkt er, wird er wieder nach Hause können.
Seitdem ich es mit dem Ischias hatte, kann ich nicht mehr lange auf der rechten Pobackenseite schmerzfrei sitzen, da zieht es immernoch. Werde das wohl unserer Doktorin erzählen. Dachte, es beruhigt sich wieder.
Aber sonst ist alles im grünen Bereich.
Schön, die Bilder Deiner Stadt.
Unsere Straßenbahn ist gelb.
Ich darf Straßenbahn fahren, habe es gelernt.
Ist nicht so einfach, wie man glaubt.
Einen Autoführerschein habe ich nicht, obwohl ich als Straßenbahnfahrerin die ganzen Verkehrsregeln kenne, aber das ist bei uns hier eine "innerbetriebliche Fahrerlaubnis mit Personenbeförderung", die nicht als Fahrprüfung für Auto anerkannt wird. Also hatte ich mich nicht nocheinmal diesem Prüfungsstreß unterzogen.
Alles Gute und noch ein schönes Wochenende und tschüssi, winke, winke, Brigitte.

Gerti Kurth hat gesagt…

Liebe Renate,
nun habe ich einen ganz tollen Eindruck von Graz erhalten und wenn ich irgendwann mal dorthin komme, bin ich nicht so dumm wie vorher. DANKE.
Man merkt die Liebe zu dieser Stadt an deinen Fotos.
Liebe Grüße von
Gerti

Sammy hat gesagt…

hallo liebe Renate,

ich wollte mich auch mal wieder melden. deine fotos sind sooo schoen. ich war ja auch schon mal in oesterreich, und war von der schoenen landschaft sehr beeindruckt.

ganz liebe gruesse aus dem sonnigen Ohio
Sammy

Waltraud hat gesagt…

Guten Abend Renate,

schöne Bilder hast du eingestellt. In Graz war ich noch nicht gewesen. Ich wünsche dir, dass du noch oft die Städte besuchen kannst, in denen du früher gerne warst.
Wart ihr auf unserem Altstadtfest?
Liebe Grüße Waltraud