Montag, 21. Mai 2012

Schon wieder eine neue Woche .......

Sonntag ist wieder einmal vorüber, eine neue Woche hat begonnen!
 
Wir hatten einen netten Sonntag und machten auch einen schönen, gemütlichen Spaziergang. Ich habe Euch ein paar Fotos von diesen 2 Stunden mitgebracht.
 
Unser Ausflug führte uns zum Jägersburger Weiher, der sich in unserer Nähe befindet und ein beliebtes Ziel ist für viele Menschen, die Erholung suchen!  Es war zwar schwül und ein Gewitter hing in der Luft, aber die Zeit, wo wir unterwegs waren, blieb es trocken!
 
Wir sind gemütlich von einer Bank zur anderen gewandert! Diese Ruhepausen waren bei dem schwülen Wetter echt notwendig und wohltuend!
.... und morgen Früh heisst es wieder ........

Wieder ein neuer Tag

Wieder eine Nacht vorbei -
ein Tag beginnt nun wieder neu!
Wieder eine Woche rum,
es ist wirklich doch zu dumm,
wie so schnell die Zeit vergeht,
und unser Lebensrad sich dreht!
Wieder warten, hoffen, freuen,
sei du stets bereit zu Neuem,
Müßiggang tut niemals gut,
etwas schaffen gibt viel Mut.
Ruhepausen, sie sind Pflicht,
deshalb vergiss' sie bitte nicht,
damit du wieder mit neuem Schwung
dein Leben lebst, denn das hält jung!

(c) Renate Harig 2009

Kommentare:

die3kas hat gesagt…

Schön wie ihr Beiden da auf der Bank sitzt und uns zulächelt :-)

So ein Gang bei der Schwüle ist anstrengend
und da tut man gut, sich immer mal wieder kurz auszuruhen.

Schöne Blümchen hast du auch mitgebracht,
der Frühling ist doch toll!

Ich grüsse euch lieb
kkk

Eva hat gesagt…

Hallo Renate,

schöne Fotos hast du mitgebracht. Bei Schwüle gehe ich meistens im Wald spazieren, die Hitze vertrage ich auch nicht mehr so. Das letzte Foto mit euch zweien auf der Bank ist so lieb ♥

Liebe Grüße Eva

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Ein Spaziergang in der Natur ist herrlich. Ihr strahlt so viel Ruhe aus dort auf der Bank.
Lieben Gruß
Poldi

Klaus-Dieter hat gesagt…

wunderschöne Bilder, vor allem dss Erste und das mit euch auf der Bank so entspannt, einfach toll, übrigens war ein Teil meines geswtrigen Kommentars an die falsche Adresse gegangen, wünsche weiter alles Gute, KLaus

Waldameise hat gesagt…

Liebe Renate,

wie schön, du und dein lieber Mann auf der Bank. Wie hatte ich mir das gewünscht. Nun unterhalte ich mich eben auf eine andere Art mit dem meinen.
Dein Spaziergang muss wunderschön gewesen sein, wie deine Fotos zeigen. Die Spiegelung im ersten Foto, wie ich so etwas mag. Aber auch die Gänseblümchen, eng verbunden, wie ihr beiden.
Das Käferchen, die schöne Blüte ... es gibt soviel zu entdecken grad.
Ganz lieben Dank für deinen lieben Besuch. Darüber freu ich mich immer sehr.

Genieße den Frühling weiterhin, liebe Renate,
ich grüß dich herzlich,
Andrea

Andrea hat gesagt…

Hallo liebe Renate!Das sieht ganz nach einen gemütlichen,entspannten Ausflug aus,der euch Beiden sicher ganz gut getan hat!Sehr schöne Bilder hast du gemacht,die natur bietet uns so viel,mann muss es nur sehen,gell!Dein (neues)? Header ist ganz süß,mit der Pusteblume,und wie immer auch dein Gedicht!Wir hatten heute ein heftiges Gewitter,das ein wenig meine ersten Rosenblüten zerstört hat,aber Morgen soll es wieder schön werden!Ich wünsche dir noch eine sonnige Woche!LG Andrea!

Ocean hat gesagt…

Guten Abend, liebe Renate :) Hab vielen herzlichen Dank für deinen netten Besuch bei mir ..ich freu mich immer sehr, dich zu lesen, und hab vorhin schon ausgiebig auf deinem Blog gestöbert und verweilt ..du zeigst so viele schöne und seelenlabende Dinge hier! Der Strauß, den du zum Muttertag bekommen hast, ist ja wunderschön ..ebenso deine Zeilen dazu!

und diese herrlichen Naturaufnahmen tun so gut. Ich liebe diese Jahreszeit und das viele Grün - und du hast es ganz wundervoll auf deinen Bildern "eingefangen". Wie schön, auch Euch beide so sehen zu dürfen :)

Der Reiher ist ja etwas ganz Besonderes, du hast ihm ganz toll vor die Linse bekommen!

Viele liebe Grüße zum Abend schick ich dir .. bis bald,
Ocean :)

wernhoff hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
ein wirklich wunderschönes Gedicht. Nutzt jede Gelegenheit, so schön gemeinsam das Leben zu genießen. Zur Zeit ist ja die Natur im schönsten Stadium. Es ist herrlich, dem "Gespräch" der Amseln zu lauschen; Jedoch leider verstehen wir sie nicht.
Wünsche euch eine schöne Zeit,
Werner!

minibares hat gesagt…

Es ist schade, dass man beim kommentieren nichts mehr von deinem Beitrag sehen kann.
Ach ja, der Graureiher, nun fällt es mir wieder ein. Du hast auch einen erwischt. Die stehen ja immer sehr lange in gleicher Haltung. Das finde ich beeindruckend.
Dein Gedicht ist auch so richtig passend zum täglichen Wettlauf.
Allerliebste Grüße zu dir von deiner Bärbel