Dienstag, 20. Dezember 2011

Es hat geschneit!!!!!!!

Unser Hof ist ganz verschneit - sieht echt weihnachtlich aus!

Die Schneesterne am Fenster freuen sich über die weiße Pracht draußen
Der erste Schnee

Ei, du liebe, liebe Zeit,
ei, wie hat´s geschneit, geschneit!
Rings herum, wie ich mich dreh´,
nichts als Schnee und lauter Schnee.
Wald und Wiesen, Hof und Hecken,
alles steckt in weißen Decken.

Und im Garten jeder Baum,
jedes Bäumchen voller Flaum!
Auf dem Sims, dem Blumenbrett
liegt er wie ein Federbett.
Auf den Dächern um und um
nichts als Baumwoll´ rings herum.

Und der Schlot vom Nachbarhaus,
wie possierlich sieht er aus:
Hat ein weißes Müllerkäppchen,
hat ein weißes Müllerjöppchen!
Meint man nicht, wenn er so raucht,
dass er just sein Pfeifchen schmaucht?

Und im Hof der Pumpenstock
hat gar einen Zottelrock
und die ellenlange Nase
geht schier vor bis an die Straße.
Und gar draußen vor dem Haus!
Wär´ nur erst die Schule aus!

Aber dann, wenn´ s noch so stürmt,
wird ein Schneemann aufgetürmt,
dick und rund und rund und dick,
steht er da im Augenblick.
Auf dem Kopf als Hut ´nen Tiegel
und im Arm den langen Prügel
und die Füße tief im Schnee
und wir rings herum, juhe!

Ei, ihr lieben, lieben Leut´,
was ist heut´ das eine Freud´!

(Friedrich Wilhelm Güll)


Heute Morgen war alles weiß! Frau Holle hatte doch Erbarmen und schüttelte ihre alten Kissen! Es war noch nicht viel, aber wir Menschenkinder freuen uns! Natürlich nicht alle! Die Autofahrer bräuchten ja keinen Schnee. Er sollte halt nur auf den Wiesen, Feldern, Bäumen, Straßenlaternen, Gartenzäunen und Dächern liegen. Hätte ja auch nichts dagegen - aber das lässt sich nicht einrichten!

So freuen wir uns mit den Kindern, die wohl die meiste Freude an dem Schnee haben. Hoffentlich kommt noch ein bisserl was dazu in den Weihnachtsferien! Dann könnten sie endlich wieder ihre Schlitten und Schier aus dem Keller holen und natürlich viele Schneemänner bauen.

Also, lassen wir Frau Holle ihre Arbeit tun - sie lässt sich sowieso nichts sagen! Da bin ich mir sicher!

Liebe schneegeflockte Grüße

Renate

Kommentare:

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Renate,

gerade sehe ich, dass du auch noch zeichnerisch
begabt bist. - Da wirst du so schnell nicht
arbeitslos.

Herzliche Abendgrüße
Elisabeth

susibella hat gesagt…

Oh wie schön ,bei uns leider noch kein Schnee dafür hatten wir herrlichen Sonnenschein,so hat halt jeder etwas anderes. lg ilse.

Lemmie hat gesagt…

Wie schön, wenn es um diese Zeit endlich weiß ist.
Lieben Gruß
Poldi

minibares hat gesagt…

Gestern morgen war bei uns auch alles weiß, so gegen 5 Uhr.
Aber ab 9 regnete es und alle Pracht ist dahin.
Es soll ja noch wärmer werden....
Ich habe mich damit abgefunden, dass es mal wieder kein weißes Weihnachtsfest wird. Aber das ist nicht schlimm.
Die Geburt Jesu, die Freude darüber, das ist ja Weihnachten.
Liebe Grüße
deine Bärbel