Freitag, 9. September 2011

Vernissage - Kunstgenuss verschiedener Art

Ein wunderschönes Sonnenblumengemälde von meiner Mailfreundin,
der Malerin
Ingrid Brezovsky, Wien

Herrliche Rosen von Ingrid Brezovsky, Wien


Vernissage



Es geht ein leises Raunen
durch den hellen, großen Raum,
viele stehen da und staunen,
leise Musik, man merkt sie kaum,
untermalt zart und dezent
die Stimmung beim Betrachten,
keine Eile, keiner rennt,
man will ja auf die Bilder achten.
Da Interesse, da nur Schauen,
ein jeder bringt sich selber ein,
denkt vielleicht, so im Vertrauen,
so manches Bild könnt’ mich erfreun,
kann sein, man bleibt vor Bildern stehen,
erkennt drauf nicht, was es wohl sei -
der Maler weiß es, er kann’s sehen,
war doch beim Malen Herz dabei.
Über Geschmack da kann man streiten,
Gott sei Dank, das find’ ich gut,
lasse dich vom Gefühl nur leiten
bewund’re doch des Malers Mut.
Er malte das, was er empfunden,
betrachtet es dann wie sein Kind,
das er schuf in vielen Stunden,
er seine Bilder lieb gewinnt.
Bist du begeistert, tu es kund,
sage es ganz frei heraus,
sich herzlich freuen ist gesund
und manches Bild verdient Applaus.
Nicht jedes Bild kann dir gefallen,
kein Maler schafft dies auf der Welt,
es ist wichtig ihm vor allem,
dass man sich seinen Bildern stellt.
Genieße einfach schöne Stunden,
durchwand’re ruhig diesen Raum,
und hast du Ruhe hier gefunden,
war dies ein Stück des Malers Traum.



(c) Renate Harig (2001)


"Unter der Lupe" hat Ingrid dieses Gemälde genannt.


Ich habe des öfteren schon bei Vernissagen meine Gedichte gelesen und deswegen will ich auch mal ein solches hier reinstellen.
Liebe Ingrid, ich hoffe, Du siehst die Seite und bist auch damit einverstanden, dass ich Deine schönen Gemälde, die Du ja in Wien schon mehrmals ausgestellt hast,  hier zeige. Sie sind einfach so schön und eigentlich möchte ich Dir damit ja eine Freude machen. Ich hoffe, es ist mir gelungen!

So war ich jetzt im Gedanken bei einer Vernissage bei Dir!

Ich denke, dass die kleine Auswahl Deiner vielen Bilder meinen Freunden auch gefällt!

Liebe Grüße an Dich und an Euch alle!



 

Kommentare:

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Ingrids Bilder begeistern mich immer wieder. Ich war auch schon auf vielen ihrer Vernissagen. Dein Gedicht dazu ist super.
Und Deine modernen Bilder mag ich auch.
Lieben Gruß
Poldi

Marianne hat gesagt…

Gar wundervolle Bilder. Ich mag modern und auch die andere Stilrichtung. Deine hast du wirklich super gemalt.
Welches Photoprogramm hast Du ??

Danke fürs Zeigen und die ein schönes Wochenende.
Herzlichst ♥ Marianne

Irmi hat gesagt…

Liebe Renate,
nicht nur die Gemälde gefallen mir - nein, auch dein Gedicht.
Die modernen Bilder gefallen mir auch gut.
Ich habe das Gedicht kopiert - nur für meine Sammlung. Aber ich möchte es doch sagen.
Einen guten Start ins Wochenende wünscht
Irmi

karl hat gesagt…

ja, die Bilder von Ingrid sind wirklich sehenswert,
habe es sie schon persönlich in Augenschein nehmenn dürfen :-)
lg
Karl

Martha hat gesagt…

danke fürs Zeigen - die Bilder sind der Hit - danke und danke auch für Dein Gedicht, das ist wieder mal einfach spergenila,
ich wünsche Dir einen guten Sonntag morgen und einfach eine gute Zeit, bisous, Martha

Waltraud hat gesagt…

Guten Morgen,

heute morgen mußte ich wieder an den PC, weil ich meine Kurssachen immer am Sonntag morgen mache. Ich hab noch immer Probleme mit dem Sitzen und ich hoffe, es geht jetzt mal bald weg.

Deine Bilder, die du am PC gemalt hast, sind toll, die anderen ebenso. Es ist schon was Besonderes, wenn man so kreativ ist wie du und deine Bekannte.

Liebe Renate ich wünsche dir einen schönen Sonntag.

Herzliche Grüße Waltraud

Waldameise hat gesagt…

Liebe Renate,

dein neues Outfit gefällt mir sehr. Die schönen Rosen und das noch grüne Feld mit den wachsenden Ähren erinnern an den Sommer mit seinen guten Gerüchen.
Die Zeichnungen von Ingrid sind wunderschön. Schau auf ihren Seiten immermal wieder rein. Aber deine moderne Kunst ist auch nicht zu verachten.
Doch dein Gedicht ist ein Gedicht. Wunderschön.
Da muss ich doch mal schauen, ob hier in der Nähe nicht auch gerade eine Vernissage ist.

Liebe Grüße,
Andrea

minibares hat gesagt…

Was für eine wundervolle Hommage an den/die Künstler/in!
Das hast du mal wieder so treffend formuliert, besser gehts gar nicht.
Die Gemälde sind sehr, sehr schön.
Mir sagt der Tropfen oder auch "unter der Lupe" am besten zu.
Und dein erstes Bild hat so einen schönen Schwung!
Das zweite erinnert mich ein ein Dachfenster, der Wind weht die Gardinen hin und her... die Tür steht offen...

Ich versuche mal wieder, diesen Text loszuwerden