Donnerstag, 14. Juli 2011

HALLO, ich bin's - MAJA


Ich, Maja, sende EUCH aus Westheim viele, liebe Sommergrüße. Renate und Gert waren zu Besuch und haben auf mich und aufs Haus aufgepasst, weil meine Familie in Urlaub war.
Ich erzähle Euch mal, wie es mit so ergangen ist mit den beiden.

Es war ein schöner SONNENTAG!
Er begann damit, dass ich sehnsüchtig auf mein "Ersatzfrauchen Renate" warten musste, bis sie endlich um 9 Uhr ausgeschlafen hatte. Das konnte ich kaum erwarten. So war ich schon mal mein "Bächlein" im Garten machen. So lange kann ich halt auch nicht warten. Dann haben die beiden, Renate und Gert, noch ganz gemütlich gefrühstückt. Danach ging Renate mit mir Gassi! Endlich! Länger hätte ich es auch nicht mehr ausgehalten.

Aber ich kann es ja verstehen, die beiden hatten ja auch Urlaub und da ist alles anders wie sonst! Meine Familie ist gut im Urlaub angekommen und genoss das kühle, salzige Meerwasser! Das habe ich ihnen ja gegönnt - ICH gehe auf keinen Fall ins Wasser, schon gar nicht ins Meer. Einmal haben sie mich gezwungen, da rein zu gehen! Pfuui Teufel, das schmeckte vielleicht ekelig! NEIN, niemals mehr! Da bin ich doch viel lieber hier zu Hause bei den beiden geblieben. Da gehts mir einfach immer saugut! Renate spielt viel mit mir, bis sie müde ist und ich auch!

Ab und zu bekomme ich von Renate eine kleine Scheibe Wurst oder schon mal einen ganz großen Löffel Quark in meinen Fressnapf. Darauf freue ich mich immer sehr. Das schmeckt ja so lecker! Meine Familie ist da ein bisserl strenger, damit ich ja nicht zu dick werde. Sie haben ja auch recht. Wenn ich dünn bin, kann ich ja auch viel besser laufen und über das Seil oder durch die Ringe springen und auch dem Ball hinterher laufen. Im Moment habe ich ja mein Sommerfell und da sehe ich sowieso ganz schlank aus – echt hübsch halt!

Renate hat immer so komische Einfälle. Neulich setzte sie mir eine Brille von Annika auf und hat so gelacht, als sie mich angeschaut hat. Ich würde super aussehen, hat sie gemeint. Ja, wenn sie es sagt, dann wird’s wohl stimmen! Sie sagte, ich solle stillhalten, das tat ich dann auch, damit diese Prozedur nicht zu lange dauert!
Ist ja ein echt cooles Foto - steht mir gut diese Brille? Oder was meint Ihr?
Ich kenne Renate, die würde mich am liebsten den ganzen Tag fotografieren! Aber was soll man da als Hund machen - am besten ist gehorchen, dann hat man es mit den Menschen immer gut! Ja und Renate verwöhnt mich sowieso mit Streicheleinheiten den ganzen Tag. Sie sagt dann zu mir: „Braves Mädchen“ oder „Komm' her mein Schatz“ und „fein hast du das gemacht“. Halt lauter solche Sachen! Hört sich immer gut an und tut auch gut! Da muss ich schon schauen, dass ich immer folgsam bin, damit das auch so bleibt! Bin ja auch gut erzogen! Habe ich alles in der Hundschule gelernt! Da war ich die BESTE! Alle sind ganz stolz auf mein "Zeugnis!

Einmal hat sie mich als Biene Maja verkleidet und dann hat sie mich von allen Seiten fotografiert und war ganz entzückt von mir. Ich fand es echt doof, aber ich hab’ halt mitgemacht, was blieb mir auch anderes übrig. Ich bin nun mal so geduldig! Ist auch nicht immer gut, oder?
"Biene" MAJA sucht Willi!
Das Tollste war aber, als sie mir eine kleine Schnecke auf meinen Kopf gesetzt hat und sagte: „Maja, bleib“!!!! Ich hielt natürlich still, aber dieses kleine Vieh von Schnecke kitzelte mich so unverschämt – aber es ging vorüber ………
Das ist doch ein Foto von Seltenheitswert, oder?
Ich weiß noch, wie Renate mir eine Rose ins Maul gesteckt hat und zu mir sagte, dass wir ein Foto für ein Geburtstagsbild machen. Ich wollte dieses Zeug einfach nicht ins Maul nehmen, denn wozu auch! Fressen konnte ich es nicht und warum ich das tun sollte, begriff ich auch nicht. Irgenwann hat sie mich soweit gehabt, dass ich dachte: „Nun, dann mach’ schon, aber schnell!“ Auch das habe ich überstanden!
Das Foto ist ja doch hübsch geworden und ist mittlerweile schon 2 Jahre alt!

Dieses Mal musste ich nicht für ein Foto still sitzen! Anscheinend hat sie jetzt schon genug Bilder von mir.

So, nun habe ich aber genug geplaudert!
Es tut mir aber so leid, dass Renate nun wieder daheim ist – sie wird mir schon fehlen; auch der Löffel Quark so zwischendurch!

Also ich sag jetzt : WAU-WAU und Tschüss! Das Bild mit der Sonnenbrille schicke ich mit! Dann könnt Ihr selber entscheiden, ob es Euch gefällt oder nicht! Ein bisserl verrückt ist Renate schon – aber lieb verrückt! Sie soll nur so bleiben, wie sie ist!

Eure MAJA – übrigens, ich war im Mai schon 6 Jahre alt! Ich bin also schon eine Hundedame und kein Hundemädchen mehr!

♥ ♥ ♥

Nun muss ich aber auch noch eine Zeile drunterschreiben! Ich bin also wieder DAHEIM!
Sage schon mal DANKE für alle Eure lieben Zeilen hier in meinem Eckchen. Ich komme Euch bald alle wieder besuchen! Ein bisserl wirds wohl noch dauern!

Herzliche Grüße EURE RENATE

Kommentare:

Anneliese hat gesagt…

Liebe Renate,
Dein Post ist so herzerquickend, da kann der Tag ja gut beginnen, wenn man in der Früh schon lachen kann.
Danke, für diesen Tagesstart; und jetzt geh ich und lese das Ganze noch einmal.
Liebe Grüße Anneliese

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, sei herzlich gegrüßt.
Ich hoffe, Ihr Beide hattet ausgiebig Spaziergänge gemacht und gesundheitlich geht es Euch gut.
Mit der lieben Maja sind ja Spaziergänge bestimmt besonders schön.
Leider ist Urlaub, verreisen, nicht mehr möglich mit Wolfgang, weil er ja nur mit Schmerzen läuft und man möchte ja auch die Gegend kennenlernen und erleben, wo man hinfährt. Ich halte auch keine Tagestouren mehr durch, aber eine gemütliche 2 oder 3 Std Wanderung mit Sitzpausen würden gehen.
Bei mir mahlen die Hüftgelenkknochen und das ist auch nicht angenehm.
Nur das Fahrradfahren macht mir gar keine Probleme, aber Wolfgang ist kein Fahrradfahrer, obwohl er Rad fahren kann.
Ich bin immer mit Tamy allein unterwegs.
Heute haben wir hier nur 15 Grad, es ist recht windig und die Nacht lang hatte es geregnet, zur Zeit nicht. Es ist mir aber angenehm.
Also dann, alles Gute und tschüssi, Brigitte

susibella hat gesagt…

Liebe Renate danke schön für den Post von Maja sie ist aber auch entzückend ganz toll mit der Brille, ist ja wirklich eine ganz brave,Ihr werdet einander fehlen Maja dir und umgekehrt. Aber du hast ja die Erinnerung und deine tollen Fotos. Ganz liebe Grüße aus dem heißen Wien. Ilse.

Traudi hat gesagt…

Hallo und Wau-Wau, liebe Maja,
ich muss schon sagen, als Biene gefällst du mir auch ganz gut, wenn du auch ein bisschen misstrauisch auf dem Foto dreinschaust. Die Renate hatte sicher große Freude mit dir und so wurde es euch beiden nicht langweilig und habt eine schöne Zeit miteinander erlebt.
Viele Grüße an Euch Beide
Traudi

Waltraud hat gesagt…

Hallo liebe Maya,

die Renate hat dich ja richtig als Fotomodel benutzt. Mit Brille siehst du sehr schick aus, als Biene find ich eine echte Biene schöner, aber du kannst wenigstens nicht stechen;-)).

Liebe Grüße Waltraud

minibares hat gesagt…

Hahahahaaa, ist das herrlich.
liebe Maja, dass Reante bei deinem Namen an die Biene dachte, kann man ihr nicht verdenken. Die Biene Maja ist halt eine ganz Besondere, musst du wissen. Es ist für dich eine Ehre, so auszusehen.
Aber dass du schon Schnecken auf dem Kopf hast, tze tze, soweit ist es schon mit dir gekommen! Bist du soooo langsam? Das will ich gar nicht glauben.
Soso du magst Quark, ich auch, demnach weiß ich, was dir schmeckt.
Die Sonnenbrille steht dir ausgezeichnet, solltest du öfter mal tragen, gerade wenn die Sonne so stark scheint.

Renate vermisst die gewiss genau wie du sie...
Liebe Grüße an dich, liebe Maja, und an Renate und Gert

christine b hat gesagt…

du süße maja, du bist vielleicht ein toller hund!
nun sind deine renate und dein gert wieder abgereist, dafür hast du deine liebe familie wieder und der alltag kann beginnen.
schön war es sicher, als renate und gert bei und mit dir urlaub machten!
liebe grüße!