Sonntag, 20. Februar 2011

Hallo, Ihr Lieben, ich bin wieder daheim!!!!! Endlich!!!


Am Freitag, zu meines Mannes Geburtstag (ich war wohl sein Geschenk für diesen Tag!) konnte ich nach Hause gehen und ich hoffe, dass ich nicht so schnell wieder ins Krankenhaus muss! Am kommenden Dienstag wären es nun doch 4 Wochen geworden.

Man hat mich TOTAL auf den Kopf gestellt, das war einfach notwendig! Es wurden mehrere Unstimmigkeiten in meinem Körper festgestellt.Es ist halt einiges nicht mehr so in Ordnung, wie es sein sollte. Eine übergangene Lungenembolie, zu wenig Sauerstoff im Blut, Atembeschwerden bei Anstrengung, zu niedrige Thrombozythen (Blut ist sehr dünn) und eine angegriffene Leber sorgen nun dafür, dass ich sehr gut auf mich aufpassen muss! Das werde ich auch tun, das verspreche ich!

Mein meist positives Denken wird mir dabei helfen, alles einigermaßen in den Griff zu bekommen. Da bin ich mir sicher! Der Frühling kommt und damit wird sowieso ALLES besser. Ich freue mich auf die warmen Sonnenstrahlen und auf das Erwachen der Natur!

Ich möchte nun aus ganzem HERZEN DANKE sagen für alle Euren lieben Zeilen, Genesungswünsche und Briefe und Päckchen per Post (hier werde ich auf alle Fälle persönlich antworten!). Ihr habt mir immer soviel Freude gemacht mit Euren aufmunternden Worten und Gedanken. Es tut einfach SO RICHTIG GUT, dass es außer der Familie und den Freunden hier es für mich auch ganz viele liebe Menschen gibt, die an mich gedacht haben und denken!

Waltraud hat für mich so liebevoll alles weitergeleitet und dafür möchte ich DIR, liebe Waltraud auch herzlich DANKE sagen!

Ich drück EUCH alle ganz fest!!!!!

DANKE an:

Waltraud
Bärbel
Susibella
Gertrude-Wien
Karl
Martha
Elke-Bad-Pyrmont
Andrea-Wáldameise
Poldi-Wien
Christa-Kiki
Gerti
Irmgard
Christine B.
Traudi,
Brigitte-Berlin
Marion
Nadelmasche
Rena
Minibares
Marianne-Fudelchen
Pia-Marie
Roswitha
Binchen-Berlin

Freunde sind wie
blühende Blumen am
Wegesrand,
dir Dir immer wieder sagen,
dass das Leben lebenswert ist
und die auch dann für Dich
da sind,
wenn es Dir mal nicht gut geht!


Hoffnung auf Frühling

Noch ziehen Nebel, dicht an dicht,
die Kälte will nicht enden,
doch die Sonne, ew’ges Licht,
wird warme Strahlen senden.
Noch ist es kühl, es friert dein Herz,
doch warte noch ein Weilchen,
vorbei geh’n Kummer und dein Schmerz -
bald blühen wieder Veilchen.

Noch ist die Seele zugeschnürt,
sie kann sich nicht entfalten,
oft fragst du dich, wohin das führt,
doch kannst du sie nicht halten -
denn irgendwann, dann ist sie frei -
warte noch ein Weilchen -
dann fliegt sie froh und fast wie neu
über Wiesen voller Veilchen!

© Renate Harig 02.03.2003

Alles Liebe für EUCH alle

Eure Renate

Kommentare:

Anneliese hat gesagt…

Liebe Renate!
Bald sei Dir wieder froh zumute,
und schwinden möge,was Dich stört.
Ich wünsche herzlich alles Gute
und alles, was dazu gehört.
Schön, dass Du wieder in unserer Mitte bist.
LG Anneliese

Pia-Marie hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
so schön, dass du wieder zu Hause bist. Nun schau aber auch das du dem Doc folgst und gut auf dich aufpasst. Schone dich noch, denn nach so einem langen Klinikaufenthalt kann man nicht gleich wieder zur Tagesordnung übergehen und mach dir mit deinem Mann harmonische Stunden.

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
Pia-Marie

kreativfreak hat gesagt…

Liebe Renate,
ich habe ein bisschen Zeit, im Internet zu surfen, weil mein Schatz sich mit Malen beschäftigt, und so habe ich auf meinem Blog in der Linkleiste Deinen neuen Eitnrag entdeckt.
Ich freue mich so sehr für Dich, dass Du wieder daheim bist! :-)
Und ich stimme Pia-Marie zu, dass Du gut auf Dich aufpassen und nicht gleich zur Tagesordnung übergehen solltest. Das, was Du da beschreibst, ist sehr ernst zu nehmen und kein Klacks. Denk bei Deinen vielen Aktivitäten auch ein bisschen an Dich und daran, Dich ein bisschen zu schonen und mit den Kräften hauszuhalten.
Als ich in Deinem Blog las, dass Du ins Krankenhaus musst, bin ich ziemlich erschrocken. Zum Glück hat Deine Internetfreundin Waltraud uns informiert. Auch wenn wir uns nur vom Bloggen, also nur virtuell, kennen, hat sich doch Sympathie entwickelt und so sorgt man sich doch um den anderen.
Deinem Mann wünsche ich nachträglich alles Gute zum Geburtstag und euch beiden schöne Stunden zu zweit, die ihr jetzt wohl noch mehr genießen werdet als früher. Erhol Dich gut und pass gut auf Dich auf!
Liebe Grüße, Irmgard

Waldameise hat gesagt…

Liebe Renate,

auch ich vernehme mit großer Freude deine Heimkehr. Wie schön, dass du endlich wieder in vertraute Gefilden zurück durftest. Sicher war dein Heimweh schon sehr groß. Dass das genau zum Geburtstag deines lieben Mannes geschah, ist ein wunderbarer Zufall oder war so bestimmt.

Man hat ja einiges bei dir entdeckt, was korrigiert werden muss, wie ich lesen konnte. Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und dass es nur sanfte Methoden sind, mit denen man dich wieder gesund macht. Ohne Zweifel wird dir auch deine positive Einstellung dabei helfen, da bin ich mir ganz sicher.

Liebe Sonntagsgrüße von Andrea

fudelchen hat gesagt…

Herzlich willkommen zu hasue und da hast du ja einiges mitgemacht.
Dann sei brav und schone dich, das sind alles nicht wirklich Krankeheiten, die man auf die leichte Schulter nehmen sollte.
Hab noch einen wunderschönen Sonntag und viel Freude bei allem, was du tust.

Herzlichst ♥ Marianne

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Es ist schön, dass Du wieder zu Hause und auch auskuriert bist. Gesundheit ist etwas ganz besonders Wertvolles. Ich wünsche Dir vom Herzen, dass sie Dir erhalten bleib.
Nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an Deinen Mann
Alles Liebe und Gute wünsche ich Dir
Poldi

Bärbel Hüpping hat gesagt…

Liebe RenI!
SUPER!!!!
Ich freu mich für Dich u. auch für Deinen Mann.
Melde mich per E-Mail bei Dir ausführlicher, denn z. Z. haben wir Besuch.
Bis dann, ich drück Dich, Bärbel

Traudi hat gesagt…

Hallo liebe Renate,

auch ich freue mich für dich, dass du wieder zuhause bist. Nun hast du die Untersuchungen überstanden und dank deines positiven Denkens geht es sicherlich bald wieder "aufwärts". Ich schicke dir einen Schutzengel, der gut auf dich aufpasst.
Deinem Mann wünsche ich nachträglich alles Gute zu seinem Geburtstag.

Viele liebe Grüße
Traudi

Jürgen - leben-lernen-lieben.de hat gesagt…

Liebe Renate,

ich kann mich nur anschließen: SCHÖN, DASS DU WIEDER DA BIST!

Alles Liebe,
Dein Jürgen

Waltraud hat gesagt…

Hallo Renate,

das ist ja toll, soo viele liebe Kommentare für dich. Ich weiß, dass dir diese Worte gut tun.
Ich drück dich und wünsche dir noch einen schönen Abend.
alles liebe Waltraud

susibella hat gesagt…

Hallo liebe Renate
Na das ist eine große Freude dich wieder daheim zu wissen. schone dich und lass es dir gut gehen. Schicke dir viel Kraft aber du läßt dich nicht unterkriegen. alles liebe und viele herzliche Grüße susibella.

Martha hat gesagt…

ach liebe Renate,

so schön, dass Du wieder da bist, wo Du hingehörst.
Alles, alles Gute und ganz viel Gesundheit wünsche ich Dir und häb der Sorg, will sagen, trage Sorge zu Dir selber, ganz fest.

Bisous meine Liebe, und ich bin dankbar, dass Du wieder da bist, Martha

christine b hat gesagt…

liebe renate,

ich drück dich ganz fest! wie schön, dass du wieder da bist.
die sorgen um dich waren groß!
schone dich liebe renate, wann immer es geht und pass ganz gut auf dich auf, du bist so wichtig für deine familie, deinen gert und für uns!
alles liebe und gute wünsche ich dir!

christine b

minibares hat gesagt…

Liebe Renate,
willkommem daheim!
Meine Güte, dass es so lange dauern würde, damit hat ja niemand gerechnet. Wunderbar, dass es dir endlich wieder besser geht.
Aber erstmal deinem Mann alles Gute noch zum Geburtstag. Das war gewiß eine große Freude.
Deine positive Lebenseinstellung wird dir helfen, die Einschränkungen, die Neuerungen, die Umstellungen gut anzunehmen. So, dass es dir wieder insgesamt besser gehen wird.
Ich umarme dich ganz lieb
deine Bärbel

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate!
Endlich!!! Schööööön,dass du wieder daheim bist. Das war ja wirklich ein wunderbares Geschenk für deinem Mann!! Ein schöneres gab es sicherlich nicht. Meinen herzlichen Glückwunsch noch nachträglich für ihn.
Ja, pass bitte recht gut auf auf dich und höre auf deinen Körper. Du packst das schon.
Laß dich drücken und ganz liebe Grüße, Christa
Ich freue mich sehr, dich wieder in unserer Mitte zu wissen!

Karl hat gesagt…

Kurz und bündig, schön dass du wieder Zuhause bist :-)
lg
Karl

Gerti Kurth hat gesagt…

Liebe Renate,
wie schön, dass du wieder zuhause bist und all die Strapazen hinter dir. Ich kann fast keine Krankenhäuser mehr sehen. Zu oft und zu lange haben sie mir Angst, Schmerz und Trauer gebracht. Aber wenn sie Heilung bingen, sind sie nicht wegzudenken und notwendig. Ich wünsche dir von Herzen, dass du deine positive Einstellung nie verlierst und du wieder ganz gesund wirst. Ich umarme dich.
Gerti

Marion hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
auch ich freue mich, dass du die Klinik wieder verlassen und endlich wieder heim durftest. Du warst ja auch lange dort und ich hoffe, dass man all die schlimmen Dinge (mit einer Lungenembolie ist ja wahrlich nicht zu spaßen) auch gut und nachhaltig behandeln konnte. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass es gesundheitlich jetzt immer weiter bergauf geht.
Liebe herzliche Grüße an dich und nachträglich alles Gute zum Geburtstag für deinen Mann.

Kiki hat gesagt…

Liebe Reante!
Hast du dich schon etwas wieder eingelebt zuhause? Einfach nur shcön, dass du wieder zuhause bist. Lass es dir gutgehen und pass auf dich auf.
Liebe Grüße, Christa

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, ganz herzliche, blumige Grüße.
Ich möchte mal schauen, wie es Dir geht und hoffe, Du fühlst Dich gut.
Ich wünsche Dir von Tag zu Tag mehr Kraft zur Gesundung.
Alles Liebe und Gute für Dich, tschüssi Brigitte

Karl-Heinz hat gesagt…

Liebe Renate,
gut zu hören, dass Du wieder zu Hause bist und eine gute Untersuchung und Pflege hinter Dir hast. Ja, ja, mit zunehmenden Alter .....
wem erzählst Du das. Diese Erfahrung macht man dann, das vieles am Körper nicht mehr so ist als wenn man 25 Jahre alt war.
Wünsche Dir weiterhin alles Gute und volle Gesundung.
LG KH.

Wilkening, Günter hat gesagt…

Hallo, Sehr geehrte Frau Renate,

Ich freue mich sehr, auf Ihr schönes Gästebuch gekommen zu sein und ich wünsche Ihnen von Herzen viel Glück und Erfolg in Ihrem Leben und beste Gesundheit und das Sie all Ihre Ziele immer erreichen.

Wo wir auch immer sind, wir sollten versuchen, glücklich zu sein oder zu werden.

Träume werden zwischen Himmel und Erde geboren.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Wilkening, Minden/Weswtfalen,
Wasserstrassenkreuz, Kanal, Weser