Sonntag, 24. Mai 2015

Frohe, schöne und gemütliche Pfingsten Euch allen


Der Pfingstsonntag ist ja fast vorbei! Aber morgen ist auch noch ein Feiertag
und für diesen wünsche ich EUCH eine gute Zeit.
Natürlich wäre es schön, wenn endlich die SONNE scheinen würde;
aber ob sie uns die Freude macht, ihre Strahlen auf die Erde zu senden,
wissen wir leider noch nicht! Lassen wir uns überraschen.
 
Kicke den folgenden LINK an und Du wirst vielleicht für
fehlende Sonnenstrahlen entschädigt! Schau einfach mal rein!
 
Alles Liebe und herzliche Grüße
 
Renate
 
 
Natürlich habe ich nicht vergessen, warum wir Pfingsten feiern.
Deshalb schicke ich Euch meine Pfingsttaube mit ein paar
passenden Gedanken dazu:
 

Pfingsten
 
Weiße Taube bringe Frieden,
gib' uns Kraft und Zuversicht.
und schenke allen doch hiernieden
stete Hoffnung mit deinem Licht.
Gib' uns Menschen von deinem Feuer,
das du gnädig regnen lässt
auch hinter dunkelstem Gemäuer -
dann wird PFINGSTEN auch zum Fest

© Renate Harig
 

Kommentare:

Eva hat gesagt…

Liebe Renate,

danke für deine wundervollen Pfingstgedanken.Ich finde dein Gedicht wieder wunderschön!!!
Hoffe auch das wir wenigstens am morgigen Pfingstmontag halbwegs akzeptables Wetter haben.

Ganz liebe Grüße und einen schönen Pfingstmontag,
Eva

die3kas hat gesagt…

Danke ♥
euch auch einen schönen zweiten Pfingsttag, am besten mit viel Sonne.
Dein erstes Bastelbild gefällt mir super gut. Tolle Farben und die Schmetterlinge. Wirklich schön.

Liebe Grüsse und eine gute Woche ♥
wünscht dir kkk

minibares hat gesagt…

Der Geburtstag der Kirche war ja gestern. Nur so viele Kerzen haben wir nicht, für jedes Jahr eine aufzustellen, lach.
Pfingsten, das Fest der Freude, der Sprachen-Vielfalt, der Erleuchtung.
Es wird gerade heller, immerhin hatten wir gestern jede Menge Erleuchtung durch die Sonne.
Also will ich mich nicht beklagen.
deine Taube ist so schön.
deine Bärbel

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,

heute ist mir wieder die Friedenstaube mit der Schuss sicheren Weste eingefallen. Sie war ganz groß auf einer Wand am Ortsbeginn von Bethlehem.
Das finde ich sehr traurig. Hätte ich einen Wunsch frei... so würde ich mir "Frieden auf Erden" wünschen.

Liebe Grüße - Erika

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate,
dein Gedicht ist wieder -wie immer- wunderbar. So schöne Gedanken.
Auch unser Wetter zu Pfingsten war nicht so ganz nach meinem Geschmack. Es ist einfach zu kalt!
Deine Rosenfotos sind einfach herrlich.
Liebe Grüße und eine gute Woche für dich,
Christa