Mittwoch, 25. März 2015

ER ist da! Wer? Der FRÜHLING! Schau einfach selber!




Spaziergang im FRÜHLING

Wie herrlich ist hier dieses Land,
blühende Bäume, grüne Wiesen,
gelbe Felder und am Rand
ungezählte Blumen sprießen.
Wiesenschaumkraut, Löwenzahn,
Veilchen ducken sich ins Gras,
Butterblumen, Gänseblümchen,
den Bienen macht das Leben Spass.
Ein Hase läuft dort übers Feld,
übermütig, blitzeschnell,
sein fröhlich Spiel ihm wohl gefällt,
sein Stummelschwänzchen leuchtet hell.
Ein Vogellied erklingt so schön,
vom Kirschbaum her, ich bleibe stehen,
ich kann den kleinen Sänger sehn -
vom Rapsfeld her die Düfte wehen,
so süß und mild und wie im Traum
gehe ich ganz einfach weiter,
und später unter'm Apfelbaum
spür' ich, meine Seele ist so heiter!

(c) Renate Harig

Kommentare:

Claudia hat gesagt…

Hallo liebe Renate,
danke für dieses wunderschöne Gedicht und die verzaubernde Musik dazu!
Ich danke Dir auch von Herzen für Deine so lieben Zeilen in meinem Blog! Du hast mich richtig verlegen gemacht ....*lächel* ...solche lieben Worte bestärken michdarin, so weiter zu machen, wie bisher! Schön, daß es Dich gibt!
Ich wünsche Dir noch einen wunderbaren Nachmittag, eine wundervollen Frühling und ebenso einen schönen Palmsonntag!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

geistige_Schritte hat gesagt…

Liebe Renate
das Video ist ja so schön und dein Gedicht dadrunter ist herrlich mal wieder... schönen Frühlingstag wünsche ich dir!
Lieben Gruss Elke

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,

wenn man jetzt hinaus geht spürt man dass es Frühling wird. So viele bunte Blümchen... obwohl wir noch immer Stellen haben, an denen der Schnee nicht weg will.
Das Video und das Gedicht sind wunderschön - DANKE
Liebe Grüße - Erika

minibares hat gesagt…

Liebe Renate, im Video ist der Frühling schon ganz da.
Bei uns beginnt er gerade, lach.
Ja früher kamen die Zaubernuss und die Krokusse aus dem Schnee heraus.
Das war in diesem Jahr völlig anders.
Dein Gedicht ist wieder so herrlich, du kannst das so gut, ich bewundere dich dafür immer wieder ♥
deine Bärbel