Dienstag, 20. August 2013

Kleine Wunder gibt es überall ........

Es war einmal eine winzigkleine Schildkröte, die eines Tages auf eine kleine Entdeckungsreise aufbrach. Sie hat mir davon erzählt und ich nehme Euch einfach auf diese fantastische Reise mit. Ob sie es nun träumte, oder ob es Wirklichkeit war, das könnt Ihr selber entscheiden!
Ob nun Märchen, Traum oder Wahrheit, was macht das schon aus - wichtig ist, es bereitet Euch genauso viel Freude wie mir!
Also kommt einfach mit, wenn Ihr Lust habt!
Ganz lange war ich unterwegs und plötzlich sah ich vor mir zwei riesengroße Glasberge. So etwas hatte ich vorher noch nie gesehen. sie funkelten, waren durchsichtig und hinter ihnen sah ich etwas Buntes.

Natürlich war ich so neugierig, dass ich mühsam auf den einen Glasberg hinauf kletterte. Ich staunte nicht schlecht, als ich zu meinen Füßen etwas so Wunderbares sah.

Vorsichtig kletterte ich hinunter und befand mich auf einer spiegelglatten Fläche, die in allen Regenbogenfarben strahlte. Ich stand erst mal ganz ruhig da - aber mein kleines Herz kopfte mir bis zum Hals vor Aufregung!


Behutsam und ganz vorsichtig glitt ich auf der eisglatten Fläche weiter und musste höllisch aufpassen, dass ich nicht ausrutschte. Wo war ich nur hier gelandet? 

Plötzlich sah ich, dass ich hier nicht alleine war! Viele kleine rote Schmetterlinge, die ich zuvor noch nie gesehen hatte, flatterten vergnügt um mich herum und auch sie freuten sich ganz offensichtlich über diese herrlichen, bunten Farben!

Das tauchte vor mir ein freundliches Gesicht auf - ich habe sofort begriffen, dass das nur die goldene Sonne sein konnte, die sich liebevoll mit einem süßen Glasschmetterling unterhielt. Ob er hier wohnte oder ob er auch nur auf Entdeckungsreise war wie ich? 

Er flog einfach weiter und ich konnte ihn nicht fragen. Ich sah ihn dann noch einmal, als er sich zu den kleinen roten Schmetterlingen gesellte und mit ihnen spielte. Ich hätte so gerne auch mitgespielt, aber ich kann nun mal nicht fliegen - habe ja keine Flügel!

Wo sind sie hin? Alle Schmetterlinge waren so plötzlich, wie sie gekommen waren, wieder weg. Dafür strahlte unter mir die wunderbare Sonne und um sie herum war ein Kranz aus den herrlichsten Farben, die man sich nur vorstellen kann! Ich war einfach begeistert!
Da stand ich nun wieder auf dem bunten, glatten Etwas. Die Farben schienen zu verblassen. Ich wurde so müde und konnte mich kaum mehr auf meinen kleinen Beinchen aufrecht halten. Ich muss einfach tief und fest eingeschlafen sein. Wo sind alle diese herrlichen Bilder hin? Habe ich vielleicht doch nur geträumt? Was glaubt Ihr?
 

Ja, da wachte ich in meiner kleinen Behausung wieder auf - in einer kleinen Zündholzschachtel - und wusste nun, dass ich das alles nur geträumt habe. Aber so einen schönen, farbenfrohen und einzigartigen Traum hatte ich noch nie in meinem kleinen Schildkrötenleben! Schön, dass ich ihn Dir erzählen konnte und Du mir zugehört hast!
Ich wünsche Dir auch solche wunderbaren Träume!
 
Ich schicke Euch ganz viele, liebe Grüße! Wenn die Fantasie wieder da ist, dann kann es mir doch nur gut gehen, oder?

Alles Liebe

Eure Renate

Bemerkung: Sicherlich ist es Euch nicht entgangen, dass ich diese Bildergeschichte durch das Fotografieren einer CD in verschiedenen Ansichten gebastelt habe. Alle diese Farben stammen original von der ins richtige Licht gelegte CD! Hat Spass gemacht!

Kommentare:

Andrea hat gesagt…

Hallo liebe Renate,.....ja das glaub ich auch,dass es dir wieder gut geht,ich freue mich sehr für dich!Und deiner Geschichte nach zu urteilen,sieht es so aus,als hättest du all die wunderschönen Farben nach langer Zeit wieder neu entdeckt und genossen!Die Geschichte ist ganz,ganz lieb!Bei uns ist heute nach einen seeehr schönen,langen,heißen Sommer mal eine Abkühlung gekommen!Liebe Renate ich wünsche dir weiterhin alles Liebe und Gute und ganz viel Gesundheit!♥♥♥liche Grüße aus dem Burgenland sendet dir Andrea

Anonym hat gesagt…

Liebe Renate,
eine schöne Geschichte hast du da erzählt! Die Bilder sind eine pure "Farbexplosion"! Gut gemacht!
Die Lebensfreude sprüht wieder aus dir und das freut mich total!
Du hast die dunklen Tage überwunden und kannst wieder hoffnungsvoll in die Zukunft sehen!
Viel Glück weiterhin wünscht dir Roswitha

Eva hat gesagt…

Eine wunderschöne Geschichte liebe Renate. Schön das es dir wieder besser geht ♥

Liebe Grüße Eva

Anke hat gesagt…

Liebe Renate,
lange war ich in den Blogs nicht unterwegs und werde mich auch weiterhin ein wenig einschränken.

Hoffe, du hast deine Augen_Op gut überstanden und bist zufrieden mit deinem Sehvermögen.

Was für eine wunderschöne, bebilderte Geschichte. Das wäre so richtig etwas für ein Kinderbuch. Du wärst ganz sicher eine sehr gute Kinderbuchautorin.

Nun wünsche ich dir noch einen gemütlich Abend.
Liebe Grüße, Anke

kkk hat gesagt…

Liebe Renate ♥
Ich gehe mal davon aus, dass du deine Welt wieder in bunt sehen kannst nach dieser tollen Geschichte und farbenfrohen Bildern.

Sei ♥-lich gegrüsst kkk

Anonym hat gesagt…

Hallo Liebe Renate,
wirklich eine tolle Geschichte, die sich doch hervorragend für eine PPS eignet. Ich freue mich mit Dir, dass wieder Lebensfreude in Dein Eckchen eingegehrt ist. Ich wünsche Dir weiterhin nette Einfälle und gesundheitlich alles, alles Gute.
Günter

minibares hat gesagt…

Liebe Renate, dass das Freude gemacht hat, ist an der ganzen wunderschönen Geschichte und den herrlichen Aufnahmen zu merken.
Diese kleine, winzige Schildkröte ist so eine nette. Die gefällt mir.
Ganz liebe Grüße von deiner Bärbel

christine b hat gesagt…

ach wie süß renate!!!superschön hast du das gemacht!
grüß dich lieb! christine

karl hat gesagt…

tolle Geschichte und super Idee mit der CD
lg
karl