Montag, 27. Mai 2013

Auf meinem Balkon blüht es - Rosen trotzen der Kälte! Wie schön!

Ich freue mich über mein "Rosenbäumchen". Ich war im Gartencenter und schaute mich
nach Blumen um. Eigentlich wollte ich noch abwarten, denn es ist immer noch kühl! Aber diese Rosen wollten einfach mit. Das fühlte ich.
So stellte ich das Bäumchen in den Einkaufswagen und dachte, es schafft das schon! Natürlich streichle ich ihm jeden Tag über seine Blüten, damit es nicht traurig ist, weil es noch so kalt ist und die Sonne sich gar nicht blicken lässt.
Ich glaube, es geht ihm ganz gut. Jedenfalls hat es schon zusätzliche Blüten geöffnet. Es blühte ja schon, als ich es im Center sah! Es hat ganz viele kleine Stacheln - aber das macht gar nichts. Das ist seine "persönliche Note"!

So habe ich jetzt am Balkon wenigstens mal einen Farbtupfer und das Rausschaun ist nun wunderbar. Wenn die Wolken dicht und dunkel sind, so strahlt mich das Rosenbäumchen aufmunternd an. Nun warten wir beide auf die Sonne!

Das sind meine Korkenzieherzweige vom Osterstauß, die ich in die Erde gesteckt habe. Sie haben mir auch eine Freude bereitet, indem sie lauter kleine, grüne Blättchen bekommen haben. Ich habe ein paar Blumen aus Karton gebastelt und sie drangehängt. Sieht auch hübsch und freundlich aus! Wie kleine Sonnen hängen sie in den Ästen.

Während ich diese Bilder hier reinstelle, schickt die Sonne ein paar Strahlen durch ein Wolkenloch. Es gibt sie also noch!
Gott sei Dank!

Ich wünsche Euch eine erfolgreiche, nicht zu stressige, gesunde, gemütliche - eben eine schöne, neue Woche.

Liebe Grüße schickt Euch

Renate

Kommentare:

Anke hat gesagt…

Liebe Renate,
wie schön, dass du schon Rosen hast. Meine blühen noch nicht, aber die Pfingstrosen haben Knospen.

Deine Korkenzieherzweige mit den gebastelten Blumen sehen schön aus. Sie verblühen nicht, gell?

Dir noch einen schönen Nachmittag.
Liebe Grüße, Anke

Andrea hat gesagt…

Hallo liebe Renate!Wie schön,dass du dich an den Rosen erfreuen kannst,man braucht eben immer etwas,was das Herz erfreut.....,ich wünsch dir noch viel Freude mit der Rose!Meine blühen auch schon an der Terasse,hab am Nachmittag Bilder davon eingestellt,ich hab den Anblick am Wochenende genossen!heute war es sehr kalt und regnerisch,aber mittlerweile scheint auch wieder die Sonne!Ich schick dir ein paar Sonnenstrahlen und ganz herzliche Grüße aus dem Burgenland!

Birgitt hat gesagt…

...wunderschöne Rose, liebe Renate,
und ich wundere mich auch, dass so viel blüht trotz des Wetters...unsere Rosen im garten blühen auch schon...ich hole mir immer eine Blüte rein, denn draussen kann ich nicht so oft sein,

LG Birgitt

Lemmie hat gesagt…

Auch bei uns ignorieren die Blumen das kalte und regnerische Wetter.
Lieben Gruß
Poldi

minibares hat gesagt…

Wie schön, dass die Rosen sich doch einigermaßen wohlfühlen und nicht streiken.
hey, die Korkenzieher sehen ja richtig gut aus. Hätte ich einen schönen Balkon, hätte ich meine auch da hingepflanzt bzw. eingetopft. Aber unser Balkon ist so häßlich geworden, seit unser neuer Hausbesitzer den Boden neu gemacht hat und den Abfluß verlegt hat. Das ganze funktioniert nicht richtig.
Und wir fühlen uns da nicht mehr wohl.

Klaus-Dieter hat gesagt…

schön sieht es auf deinem Balkon aus, wir freuen uns auch über blühende Pflanzen, wünsche einen guten Tag, Klaus

karl hat gesagt…

eine schöne Oase hast du,
lg
karl

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate,
das Rosenbäumchen sieht wirklich herrlich aus. Hast du gut gemacht, als du es kauftest. Man muss sich ab und an selber auch eine Freude machen.Meine Kokenzieherhasel vom Osterstrauch haben auch Wurzeln und sie sind schon eingetopft.
Wir hatten jetzt sogar 2 Tage Frühling! Sonne satt und richtig warm. Damit wir aber nicht zu sehr verwöhnt werden, regnet es heute schon wieder den ganzen Tag und es ist kalt.
Liebe Grüße,
Christa

Erika hat gesagt…

Liebe Renate
mit dem Rosenbäumchen hast du eine gute Wahl getroffen. Das ist ja schon richtig groß.
Die Dornen hat er zum Schutz... damit du ihn nicht zu sehr streichelst :-)und dabei knickst.

Die gebastelten gelben Blumen finde ich sehr lieb... könnte ich bei meinen Orchideen die gerade nicht blühen machen.

Schön, dass auch die Sonne zu dir, ihre Strahlen gesendet hat.
Schönen Feiertag und liebe Grüße Erika

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Renate,

von meinem Besuch bei dir,
bleiben sonnige Grüße hier.

Elisabeth

Wienermädel + Co hat gesagt…

Liebe Renate, ich habe mich über deine Zeilen sehr gefreut. Es ist schön, dass du in unserem Blog heimatliche Erinnerungen finden kannst. Ja, ich weiß, deine Kinder sind in B.A. geboren, dass hast du mir schon einmal erzählt. Dieses Krankenhaus gibt es nicht mehr, auf dem Reiterer Plateau wurde ein Neubau errichtet und der Altbau wird vermutlich abgerissen.
Für das heurige Narzissenfest ist katastrophales Wetter vorhergesagt, die armen Menschen, die sich soviel Mühe machen!
Liebe Renate, ich besitze sogar ein Buch, in dem auch von dir Kurzgeschichten enthalten sind :-)

Ich wünsche dir und uns bald wärmere Tage - bis demnächst
Traude

Traudi hat gesagt…

Das sind wunderschöne Blumen, liebe Renate.
Was meinen Balkon betrifft:
Ich kann meine frisch eingepflanzten Blumenkästen zurzeit nicht anbringen. Seit zwei Wochen steht nun schon ein Gerüst am Haus, damit die Maler die Balkonbretter streichen können. Aber bei dem Wetter ist das nicht möglich. Meine Blumen und ich müssen sich nun gedulden, bis das Gerüst wieder weg und die Farben am Balkon trocken ist.
Schade.

Viele Grüße
Traudi

Anonym hat gesagt…

Liebe Renate,

nocheinmal vielen Dank für die schönen Hanfsamen, die Du mir aus Holland mitgebracht hast. Die ersten Pflanzen konnte ich schon abernten. Ich kann Dir sagen Renate, ich stand beim Verkosten ganz schön neben mir. Aber ist ja schön, wenn Tobias jetzt wieder zurück kommt, bei Dir auf dem Balkon die Rosen blühen, da können wir uns gerne wieder raussetzen, ich bringe die "Würzmischung" mit und Du kannst dann Deine tollen Kekse backen, wie letztes Jahr. Darauf freue ich mich sehr!

Es grüßt Dich und Günther (Herbert)ganz, ganz herzlich

Purzel