Samstag, 27. Oktober 2012

GERT ging am 21.10.2012 in die Luft - freiwillig und GERNE!



ENDLICH war es so weit! Vor 3 Jahren an seinem runden Geburtstag, bekam mein Mann einen Gutschein für eine BALLONFAHRT geschenkt! Es kam einfach immer etwas dazwischen - meist klappte es mit dem Wetter nicht! Es muss absolut windstill sein und alles muss lt. den strengen Vorschriften genau stimmen. So hatte Gert eine GANZ LANGE Vorfreude!
Am 21.10.2012 nun startete der Ballon um 16 Uhr und blieb fast eine Stunde in der Luft! Wie Ihr den Bildern entnehmen könnt, blieb ich auf der Erde. Einer musste ja die Bilder machen, oder?
Als der Ballon startklar war, dachte ich, jetzt möchte ich auch gerne mitfahren! Irgendwann werde ich das auch ganz bestimmt tun.
Es war ein traumhafter Herbsttag - keine Wolke war am Himmel und es war so windstill, wie schon lange nicht mehr! Es war ein wunderbares und aufregendes Erlebnis, dass Gert ganz betimmt NIE vergessen wird - ich auch nicht!
Die Fahrt über die bunten Herbstwälder, kleinen Ortschaften und so still und leise war einfach nur herrlich - so beschreibt es der nunmehr "geadelte" Ballonfahrer Gert!

Er darf sich von nun an SO nennen:

Baron GERT tollkühner Luftritter und Thermikbremser vom Schaumberg


Der Ballon, der Korb, der Brenner und sonstiges Zubehör wird aus dem Wagen geladen.
In diesem "Sack" befindet sich der riesige Ballon. Ziemlich schwer das Ganze!!!
Nun wird der Ballon ausgerollt und mit der Öffnung Richtung Brenner gezogen.
So nach und nach bläht sich der Ballon auf und füllt sich mit Luft. Sieht aus wie ein riesiges Ungeheuer.
Der Brenner wird am Korb befestigt. Fachkundige Kräfte sind dabei gefragt! Oberstes Gebot: Sicherheit!
Wenn Gert den Ballon nicht festgehalten hätte, wäre er ohne ihn weg"geflogen", nein gefahren sagt man ja!
Wir beide vor diesem blauen Riesen!
Ein Blick in das Innere des Luftriesens - es ist ein gigantisches Bild!
Nun dauert es nicht mehr lange und der Ballon richtet sich in seiner vollen Größe vor uns auf! wie klein wir uns nun vorkommen!
Alles einsteigen! Es kann losgehen. Die Spannung steigt!
Gert ruft noch: Renate, meine Jacke liegt noch unten! Das wars - und weg war er! Ohne Jacke. Und er hat sie nicht gebraucht! Im Gegenteil, er hat noch den Pullover ausgezogen, so warm war es oben!
Ich kann nur noch winken: GUTE FAHRT! Komm' wieder gut runter! Viel Freude!
Im Nu war der Ballon nur noch als kleiner Punkt am Himmel zu sehen und dann ist er meinen Augen entschwunden. Ich bin mit einem netten Herrn dem Ballon mit dem Auto nachgefahren und als wir ankamen, war er schon wieder gelandet!
Gute, sanfte Landung! Alles o.k.! Niemand ist zu Schaden gekommen. Alle waren restlos begeistert von dem, was sie gerade eine Stunde lang erlebt haben!
Der Brenner - wohl der wichtigste Teil!
Was vorher aufgerollt wurde, wird nun wieder zusammengerollt und verpackt - wie eine laaaaaange Schlange liegt der Ballon vor uns auf der Wiese.
Bis er wieder in seinem "Sack" ist, braucht es starke Männer und einige Helfer!
Das Ballonunternehmen kann man nur weiterempfehlen! Hier ist man gut aufgehoben!
Noch schnell ein Foto mit meinem strahlenden Mann. Ich war auch froh, ihn wieder gesund und munter auf der Erde in Empfang genommen zu haben!
Nach alter Tradition wird nun jeder Ballonfahrer "getauft"! Das "Taufwasser" war Sekt! Eine kleine, nette Zeremonie!
Hier hat Gert die eben überreichte Urkunde in Händen. Und er strahlt, wie es sich gehört, wenn man frisch geadelter Baron ist!
Eine URKUNDE, die sich sehen lassen kann!


Ich hoffe, ich konnte Euch ein bisserl etwas von Gerts Ballonfahrt übermitteln! Es war echt ein Erlebnis! Ich denke, dass ich irgendwann, wenn wir gesund bleiben, zusammen mal eine Fahrt machen werden! Könnte ja sein!

Nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende und schicke Euch
liebe Grüße

Eure RENATE


Übrigens: Der 21.10.12 war wohl der letzte schöne Sonntag, der möglich war für so eine Fahrt. Heute hat es bei uns im Saarland geschneit und das Wetter für solche Unternehmungen ist nun wohl vorbei! GLÜCK gehabt!

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,

tolle Fotos hast du von der Ballonfahrt gemacht.
Ich denke, du strahlst genauso wie dein Baron Gerd tollkühner Luftritter und Thermikbremser von Schaumberg.
Ist sicher ein unvergessliches Erlebnis gewesen.

Alles Liebe
Erika

SUSIBELLA hat gesagt…

Na da hab ich mich mitgefreut mit euch. Das ist auch mein Größter Wunsch einmal eine Ballonfahrt zu machen.Aber ich glaube nächstes Jahr wird es so weit sein. Viel Freude mit deinem Herrn Baron Gerd .Herzliche Grüße aus dem eiskalten Wien. Ilse.

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Renate, da hat er aber Glück gehabt mit dem Wetter!
Und es sind wunderbare Aufnahmen vom Ballonfahrt, spannend wie man das so sieht beim Aufbau und alles und der strahlende Mann dem das sein Herzenswunsch erfüllt wurde mit dir die sich so freut drüber!
Schönen Sonntag wüsnche ich dir und dienen Mann!

minibares hat gesagt…

Liebe Renate, was für ein wunderschöner Bericht!
Die Fotos sind ne Wucht!
Und die Freude steht euch allen ins Gesicht geschrieben.
Wenn auch aus deinem Gert ein Gerd wurde, das tut dem Stolz bestimmt keinen Abbruch.
ich habe alles aufmerksam gelesen und die Fotos angeschaut. Hatte mich schon lange drauf gefreut.
Es hat sich gelohnt!
Glückwunsch dem Herrn Baron und seiner tapferen Gemahlin, die unten auf der Erde blieb, um alles zu dokumentieren.
Hach, was für eine besonderer Spaß!

ich freue mich mit euch beiden, deine Bärbel

Anonym hat gesagt…

Liebe Renate,
ich hatte mal wieder zwangsläufig eine Pause eingelegt und freue mich, dass du wieder da bist.

Eine Ballonfahrt ist sicher ein spannendes Erlebnis. Ich wüsste nicht, ob man mich da hinein bekommen würde, da ich ja Höhenangst habe. Außerdem würde es mein Gleichgewicht nicht ausbalancieren können, aufgrund einer Innenohrerkrankung.

Wußte ich auch noch nicht, dass man in den Adel gehoben wird. Schade, dass du nicht mit konntest. Man ist immer froh, wenn man wieder festen Boden unter den Füßen hat, gell?

Vor ein paar Wochen habe ich einen Zeppelin fotografiert der über unseren Ortsteil fuhr. Da würde ich mich hineintrauen, aber könnte auch nicht hinunter blicken.

Dir wünsche ich noch eine angenehme Woche.
Liebe Grüße, Anke

kowkla123 hat gesagt…

Liebe Renate, es muss schon ganz schön aufregend sein und dein lieber Gerd hat es geschafft und strahlt, ich glaube schon, du wirst es ihm noch nachmachen,oder? Eine gute Woche, KLaus

die3kas hat gesagt…

Liebe Renate, ich hatte gestern schon geschrieben aber irgendwie war der komplette Kommentar plötzlich weg. Diesen kopiere ich erst mal ...

Dein Gert scheint ja echt ganz begeistert zu sein und mit dem Wetter habt ihr ja mehr als Glück gehabt.

Die Fahrt war sicherlich unvergesslich.
Danke für deinen tollen Bericht!
Man denkt ja der Ballon ist gross wenn man die so am Himmel sieht, wie gross die tatsächlich sind, kann man wunderbar an deinen Bildern sehen.
Da hätte ich mich schön verschätzt.

Jetzt wieder sicher auf dem Boden der Tatsachen angekommen und vor allem bei der Kälte, könnt ihr über ein weiteres Mal, vll. zu zweit, nachdenken.
Ich bin ein wenig müde, hab zwar gut geschlafen, aber ich könnte noch mal ins Bett krabbeln.

Ich wünsche dir eine gute Woche ♥
kkk

PS. Deine Schwester muss ja diesmal bei Zeiten schon schippen, Wahnsinn!

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, das glaube ich, daß das Ereignis für Deinen Mann ein ganz tolles und außergewöhnliches war.
Herrliches Wetter ist halt Voraussetzung für eine Ballonfahrt.
Ich hoffe, es geht Euch Beiden gut.
Nun beginnt wirklich nach den sonnigen Tagen das novembrig-naß-kalte Wetter.
Heute fehlt der strahlende Sonnenschein, es ist trübe und feucht und hatte morgens noch geregnet.
Ich grüße herzlich und wünsche Euch eine schnupfenfreie Herbstzeit. Alles Gute, tschüssi Brigitte

Gerti hat gesagt…

Liebe Renate,
wie gern würde ich auch mal mit so einem Ballon fahren. Es ist ein Herzenswunsch von mir, der sich wohl leider nie erfüllen wird.
Du hast sehr anschauliche Fotos gemacht. Bei uns hier ganz in der Nähe des Hauses steigt auch des öfteren ein Ballon und ich schau ihm sehnsüchtig nach.
Liebe Grüße
Gerti
P.S. Ich habe die Bücher noch nicht, weil ich bis vorgestern in Urlaub war. Bin gespannt auf sie.

christine b hat gesagt…

baron gerd hatte echt mut!!!
mußte einfach toll sein so ein ballonflug.
du hast superschöne bilder gemacht!