Sonntag, 21. Oktober 2012

ETWAS zum Träumen und Nachdenken!


Einfach anklicken!


Man meint, der Maler Herbst hat den Pinsel in Gold getaucht, um alles so herrlich leuchten zu lassen. Es war einfach ein Traumtag!
Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder.................die Blätter bilden einen farbenfrohen Teppich!
Auch die Bäume in unserem Hof strahlen mit ihrem Blätterdach um die Wette -
links der Kirschbaum, rechts die Eiche
Ein Korb voller sonnengereifter Früchte - herrlich anzusehen!


Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag-Abend und einen guten Wochenbeginn!

Liebe Grüße

Eure Renate

Kommentare:

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Die Präsentation mit den schönen Bildern und den lieben Worten gefällt mir sehr gut.
Lieben Gruß
Poldi

die3kas hat gesagt…

Wenn der Herbst immer so leuchtend und strahlend in den Farben wäre, dann hätte ich nichts gegen ihn. Ich mag nur dieses grau in grau nicht, wenn es auf Schlag so kalt wird und wenn es dauernd regnet.
Einen goldenen Herbst ja das wär`s.
Ich persönlich laufe gerne im T-Shirt herum. Ich schwitze sehr schnell und da kann jede Jacke schnell zu warm werden.
Aber diese Farben leuchten so toll, das man sich die Bilder immer zu ansehen könnte.
Einfach schön!
Vielen Dank ♥

Ich wünsche dir eine gute Woche.
Wir bekommen morgen ein grösseres Flüssigsauerstoffgerät 45 statt 30 L samt Mobilteil. Dann 6 L. statt nur 3 L. Da kann man auch länger unterwegs bleiben ;-)

Ich grüsse dich lieb
kkk

schöngeist for two hat gesagt…

Liebe Renate, was für wunderschöne Herbstbilder, auch bei mir der Pinsel aus der Natur sein Werk vollbringt jeden Tag.. ja der Tag war so schön wie bei dir!
Lieben Gruss Elke

kreativfreak hat gesagt…

Liebe Renate,
danke für Deinen Besuch, über den ich mich sehr gefreut habe. Danke für die schöne pps. Ich konnte den Text lesen, leider die Musik auf meinem Laptop nicht hören. Mal sehen, ich versuche es später mit dem PC meines Mannes nochmal.
Liege momentan flach mit Erkältung und kann ein bisschen im Internet surfen, wenn ich schon nichts arbeiten kann.
Liebe Renate, es ist an mir vorübergegangen, dass Du ein Sauerstoffgerät brauchst. Trotzdem Deine positive Ausstrahlung, die durch Deinen ganzen Blog zieht und durch alles, was Du schreibst. Ich finde es schön, dass es Dich gibt und ich bei Dir lesen kann. Die Bücher sind schon da, sind toll geworden! Es war eine tolle Sache, die Karl da gemacht hat. Er hatte auch sehr viel Arbeit damit.
Schön, dass Du in Deiner Heimat sein konntest. Das kann ich nachfühlen, dass man da wieder auftankt. Ich muss auch immer wieder nach Hause, welches etwas näher ist - "nur" 2 1/2 Autostunden entfernt. In der Heimat sind eben unsere Wurzeln, die zu pflegen tut uns gut.
Liebe Grüße, hab eine schöne Zeit. Ich bin wohl noch einige Zeit sehr sporadisch im Internet. Es ist noch einiges zu tun draußen.
Alles Liebe, Irmgard

Bärbel hat gesagt…

Liebe Renate!
Es freut mich das Du u. Dein Mann schöne Zeit in Deiner Heimat hattest.Ja, wenn man noch eine Heimat hat kann man sich glücklich schätzen.
Auch Dein pps ist Dir ja SPITZE gelungen,DANKE das Du uns daran teil nehmen lässt.
Ich war einige Zeit krank, danach hatte ich viel Arbeit nachzuholen (Garten)u. sonntiges, deswegen habe ich nichts in mein Blog machen können, aber die Tage wird es wohl was werden!
Wünsche Euch beiden eine schöne Herbstzeit,liebe Grüße Bärbel.
Wünsche

wernhoff hat gesagt…

Liebe Renate,
schöne Bilder vom bunten Herbst.
Diese Zeit der Farbenpracht vergeht immer viel zu schnell. Was uns bleibt, ist die Hoffnung auf Erneuerung der Natur im nächsten Frühling.
Liebe Grüße,
Werner!

christine b hat gesagt…

wunderschön ist deine bunte herbstpps!!!
liebe grüße aus dem sonnigen gastein
christine

minibares hat gesagt…

Ja, liebe Renate, es ist so schön da draußen, ich kann mich oft gar nicht sattsehen. Dieser Hebrbst ist ein ganz besonders goldener.
Deine Fotos sind zauberhaft, auch der nette Korb.
Ganz liebe Grüße von deiner Bärbel