Sonntag, 15. Mai 2011

Wettstreit zwischen Sonne und Wind





Wettstreit zwischen Sonne und Wind

Der Wind und die Sonne gerieten eines Tages darüber in einen Streit, wer es von den beiden wohl schneller schaffen würde, den Wanderer dazu zu bringen, seine Jacke auszuziehen।
"Ok", sagte der Wind "Lass uns einen Wettkampf dazu machen."
Der Wind begann. Er blies so fest er nur konnte und stürmte und tobte und wollte dem Mann seine Jacke mit Gewalt vom Leib reissen. Aber der Wanderer zog seine Jacke nur immer fester um sich und hielt sie mit beiden Händen fest.
Nach einer ganzen Weile gab der Wind auf.
Dann war die Sonne an der Reihe. Sie wählte einen anderen Weg: Liebevoll sandte sie dem Wanderer ihre warmen Strahlen. Und es dauerte nicht lange, bis er die Jacke aufknöpfte und sie ganz auszog.

(nach der Fabel von Aesop)

Eine kleine Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Man sollte nicht immer stürmisch an Probleme rangehen, sondern etwas Gelassenheit üben. Mit Ruhe gehts meistens bessser!

Eine schöne, gute, neue Woche für Euch alle!
Eure Renate

Kommentare:

Anneliese hat gesagt…

Liebe Renate,
ich kämpfe momentan ganz arg mit dem Wind, und hoffe doch, dass irgendwann wieder die Sonne stärker wird.
Wünsche Dir einen schönen Wochenstart
lg Anneliese

Waltraud hat gesagt…

Liebe Renate,

auch diese kleine Geschichte habe ich schon mal gelesen. Sie stimmt, mit Wärme geht alles besser wie mit Kälte. Auch mit unseren Mitmenschen ist das so. Ich glaube, wir beide kennen sehr viele gleiche Geschichten.

Ich wünsche dir und Gert ebenfalls eine gute neue Woche.

liebe Grüße Waltraud

karl hat gesagt…

schöne Geschichte,
liebe Grüße,
Karl

fudelchen hat gesagt…

Wind und Kälte sind momentan schlimm, dörren den Boden aus.
Es regnet immer mal wieder, das ist aber viel zu wenig, also muß ich heute wieder beregnen. Habe frisch gepflanzt, das wächst sonst nicht an.

Herzlichst ♥ Marianne

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Die Geschichte gefällt mir sehr gut.
Lieben Gruß
Poldi