Sonntag, 17. April 2011

Die Karwoche beginnt - Zeit über Vieles nachzudenken



Im Blog meiner Freundin Waltraud DENKKUGEL könnt Ihr Interessantes über unsere kranke Erde nachlesen.
Es lohnt sich wirklich reinzuschaun. Ich war so beeindruckt von allem, was ich dort lesen konnte.

Das folgende Gedicht habe ich mir schon mal rübergeholt, Waltraud hat ganz bestimmt nichts dagegen - es berührt unheimlich und zwingt uns zum Nachdenken!


Die Erde spricht.

Ihr habt mir großen Schmerz bereitet,
habt mich verletzt und ausgebeutet.
Seit ewig hab ich euch gegeben,
was alles ihr gebraucht zum Leben.
Ich gab euch Wasser, Nahrung, Licht,
lang hieltet ihr das Gleichgewicht,
habt urbar mich gemacht, gepflegt,
was ich euch bot, betreut, gehegt.
Doch in den letzten hundert Jahren
ist Satan wohl in euch gefahren.

Was in mir schlummert, wird geraubt,
weil ihr es zu besitzen glaubt.
Ihr bohrt nach Öl an tausend Stellen,
verschmutzt die Meere, Flüsse, Quellen,
umkreist mich sinnlos Tag und Nacht,
seid stolz, wie weit ihr es gebracht.
Habt furchtbar mich im Krieg versehrt,
kostbaren Lebensraum zerstört,
habt Pflanzen, Tiere ausgerottet,
wer mahnt, der wird von euch verspottet -
kennt Habgier, Geiz und Hochmut nur
und respektiert nicht die Natur.

Drum werde ich jetzt Zeichen setzen
und euch, so wie ihr mich, verletzen.
Ich werde keine Ruhe geben,
an allen meinen Teilen beben,
schick euch Tsunamiwellen hin,
die eure Strände überziehn.
Vulkane werden Asche spein,
verdunkelt wird die Sonne sein.
Ich bringe Wirbelstürme, Regen,
bald werden Berge sich bewegen,
was himmelhoch ihr habt errichtet,
mit einem Schlag wird es vernichtet,
und Blitze, wie ihr sie nicht kennt,
lass fahren ich vom Firmament.

Ich kann es noch viel ärger treiben,
drum lasst den Wahnsinn endlich bleiben!
Hört, Menschen, was die Erde spricht
- denn ihr braucht sie,
sie braucht euch nicht!

(c) Hilde Philipp



Ich wünsche Euch besinnliche Minuten in der Karwoche. Dafür sollten wir uns am Tag mindestens einmal Zeit nehmen.

Liebe ♥-liche Grüße an EUCH

Renate

Kommentare:

Bärbel hat gesagt…

Liebe Reni!
Dein Eintrag ist ja mal wieder SPITZE! Dank dafür. Die besinnlichen Minuten sollte man ja nicht nur in der Karwoche haben. Aber Du hast recht ich nehme sie mir auf jeden fall.
Für Deine Mail sag ich herzlichen Dank. Ich wünsche Diru. Deiner Fam auch ein frohes, besinnliches u. sonniges Osterfest. Wann färst Du denn?
Herzliche Grüße, Bärbel. Ich drück Dich mal ganz fest aus der Ferne.

fudelchen hat gesagt…

Siehst du, darüber habe ich mir gar keine Gedanken gemacht, das geht so an mir vorbei.
Aber in vielen Blogs kann ich das lesen.
Hab herzlichen Dank und auch für dich eine gute Woche.

GLG marianne ♥