Samstag, 27. Juni 2015

Weiße Schönheit


 
Ich weiß, noch gestern,
warst du bei den Schwestern,
du weiße Schönheit
in deinem Blütenkleid -

Verzeih, ich brach dich, mir zur Freude,
nun stehst du da im Seidenkleide
und erfreust mich bei jedem Blick -
und sei's nur für den Augenblick!

Auch deiner Schwestern Blätter fallen,
wenn es Zeit ist - wie bei allen!
Es ist nun wohl auch dein Geschick,
und für dich gibts kein zurück -

(c) Renate Harig

 

Als ich diese weiße Rose von einem großen Strauch für mich abbrach, tat es mir sofort leid und obige Gedanken kamen mir direkt in den Sinn. Der Rosenstrauch ist wunderschön und es blühen und verblühen an ihm gerade eine Vielzahl dieser herrlichen Blumen!

Diese eine Rose blüht nun für mich alleine und wenn ich Glück habe, erblühen auch noch die Knospen, das wäre schön! Dann hab ich noch einige Augenblicke Freude an ihr!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes WOCHENENDE!

Kommentare:

die3kas hat gesagt…

Möge die weisse Schönheit recht lange bei dir weilen.
Der Sommer beschränkt sich dieses Ajhr auf "Freitage", Samstags ist der ganze Zauber fast wöchentlich dann im Eimer. Nicht das wir keinen Regen brauchen, aber doch nicht den ganzen Sommer lang. Nachts kann es regnen, Tagsüber hätte ich gerne Sommer ;-) den ich dir auch von Herzen wünschen. Alles Gute, Pass gut auf dich auf ♥
Liebe Grüsse, kkk

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate,
deine weiße Rose ist eine Augenweide!!! Wunderschön!! Ich hoffe, du hast lange Freude an ihr.
Und dein Gedicht dazu - sehr passend! Wirklich schön.
Ein sonniges, gemütliches Wochenende für dich und liebe Grüße,
Christa

Traudi hat gesagt…

Liebe Renate,
auch wenn Rosen in jeder anderen Farbe wunderschön sind, ist diese weiße doch eine besondere, die für dich weiterblüht.
Mir geht es auch so wie dir. Egal, welche Blume ich breche; jedes Mal tut es mir irgendwie leid. So ging es mir kürzlich, als ich Lavendelblüten aus dem Garten holte. Der Strauch ist riesengroß, ja er hat sich sogar gegenüber letztem Jahr verdoppelt! Viele Hummeln flogen fleißig von Blüte zu Blüte und ich dachte mir: "Jetzt nehme ich den Tierchen ihre Blüten weg". Aber es waren ja noch so viele da. "Die müssen nun reichen für den Nektar".
Und ich erfreue mich jeden Tag an den Lavendelduft in meiner Wohnung. In diesem Falle verwelken die Blüten ja nicht. Davon gibt es wieder Lavendelkissele.

Ich wünsche dir einen schönen Sonntag

Viele Grüße
Traudi

kowkla hat gesagt…

weiße Schönheit und das Gedicht dazu echt Klasse, schönen Sonntag, Klaus

minibares hat gesagt…

Meine liebe Renate,
wie schön due die Rose aufgenommen hast.
Sie hat sich bestimmt mit dir gefreut.
Diese Seidenfarbe ist einfach wunderbar.
Es war doch gut, dass du sie abgebrochen hast.
Nun hat du große Freude und wir auch.
Ganz liebe Grüße deine Bärbel

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,
ich denke es sollte dir "NICHT LEID TUN".
Bin ja beim Verein "Freunde der Rosen". Die Rosen müssen sowieso ausgeschnitten werden damit sie gesund und kräftig wachsen können.
Danke für den schönen Beitrag

Liebe Grüße - Erika

Klaus-Dieter hat gesagt…

Liebe Renate, es ist unglaublich heiß, passe auf dich auf, wünsche einen guten Tag, Klaus