Freitag, 12. Juni 2015

Pusteblume namens Löwenzahn - eine liebenswerte Blume



 
Ein Mann beschloss einen Garten anzulegen. Er bereitete den Boden vor und streute kostbaren Samen für wunderschöne Blumen aus. Die Saat ging auf, doch mit den Blumen wuchs auch der Löwenzahn. Verärgert versuchte der Mann mit allerlei Methoden, den Löwenzahn auszurotten. Doch nichts half. Schließlich wandte er sich an einen alten Gärtner und fragte ihn, was er denn tun könne. Der Gärtner nannte ihm allerlei Methoden, doch der Mann hatte sie schon alle ausprobiert.

"Dann", sagte der alte Gärtner, "kann ich dir nur einen Rat geben. Lerne, den Löwenzahn zu lieben".

Diese kleine Geschichte habe ich gefunden - ohne Angabe eines Autors -. Mir gefiel sie gut und ich denke, der alte Gärtner hat recht!!!!!

Liebe sommerliche Grüße * Renate * 

 
 
 
Die Löwenzahnblüten sind die kleinen SONNEN auf unseren Sommerwiesen!
 

Kommentare:

frank hat gesagt…

Liebe Renate,
der Gärtner hatte Recht und Du hast wunderbare Fotos zu dieser Geschichte gepostet.
Die Pusteblume, Kuhblume, Butterblume und wie sie sonst noch heißt ist fast wie Gänseblümchen, unverwüstlich.
Aber sie zeigt noch etwas Anderes, unseren Lebenslauf. Ganz junge Blüten schauen fast verschämt in die Welt. Dann erblühen sie wie wir und leuchten gelb mit der Sonne um die Wette. Später dann kleidet sich die Blume mit silbrig glänzenden Haaren und entlässt ihre vielen Kinder an Fallschirmchen sanft mit dem Wind in die Welt. Im nächsten Frühjahr blühen tausende neue Butterblumen.
Machen wir es nicht ähnlich, wir tragen unsere Kinder auch sanft in die Welt und erfreuen uns an ihrem Leben solange wir leben.
Solche Gedanken kamen mir bei Deinem Beitrag, danke Renate und Euch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße
Frank

die3kas hat gesagt…

Löwenzahn hat meines Erachtens nichts im feinen Rasen verloren,
aber eine bunte Blumenwiese ohne "Pusteblumen" ist doch keine.
Fotogen sind sie alle Male.

Liebe Grüsse und ein tolles Wochenende wünscht dir ♥-lich kkk

Gerti hat gesagt…

Ein Hoch auf unseren kleinen Löwenzahn, der im Frühling die Wiesen gelb leuchten lässt und dessen Samen nicht nur von den Kindern liebevoll ins Weite gepustet werden.

Eva hat gesagt…

Ich liebe die Pusteblume,schon seit Kindheitstagen an,und freue mich immer wenn die Wiesen in leuchtendem Gelb erstrahlen. Und mit den Pusteblumen hatten wir immer so viel Spaß :) Löwenzahn darf auch ruhig in meinem Garten wachsen, er erfreut mich und auch unsere kleinen Häschen :)))

Schönes Wochenende
wünscht dir Eva

Traudi hat gesagt…

Ich habe mit dem Löwenzahn, der in unserem Garten wächst, überhaupt keine Probleme, im Gegenteil, ich mag das kräftige Gelb. Es ist nicht mein eigener Garten, sondern der vom Vermieter, der immer wieder versucht, ihn zu entfernen. - Vergebens.

Liebe Renate, ich wünsche dir ein schönes Wochenende
Viele Grüße
Traudi

kowkla hat gesagt…

Pusteblume, da werden Erinnerungen bei mir geweckt, liebe Grüße, Klaus

Klaus-Dieter hat gesagt…

schöne Woche, Klaus

Erika hat gesagt…

Genau - man muss die Pusteblume lieben denn sonst verzweifelt man.
Liebe Grüße - Erika

minibares hat gesagt…

Oh ja, meine liebe Renate, Pusteblumen.
Löwenzahn hat tiefe, ganz tiefe Wurzeln.
Löwenzahnwiesen sind wunderbar.
Und sie sollen sogar schmecken.
deine Bärbel - wieder zu Hause.