Freitag, 10. Juli 2015

Die Zeit der süßen Früchtchen ist wieder da!



Foto: Renate Harig
Sehen sie nicht zum Anbeissen aus?
Sie müssen ja nicht aus Nachbars Garten sein,
wenn man selber einen Kirschbaum hat!

Ich hab keinen, aber bei meiner Tochter steht
ein großer Baum mit diesen herrlichen Früchten!

... aber die Kirschen aus Nachbars Garten
die schmecken oftmals besser,
denn sie sind ja so süß und sooooooo rot!

Als Bübchen mit heißem Verlangen
sah oft ich zum Nachbar hinein,
dort sah einen Kirschbaum ich prangen,
der lud mich zum Naschen ein.

Die Kirschen ganz heimlich gestohlen,
was besseres wusst' ich mir kaum.
Ich kroch durch den Zaun, sie zu holen
und klettert' auch Nachbars Baum

Kaum konnt' ich die Stunde erwarten,
wo sich die Gelegenheit bot,
die Kirschen in Nachbars Garten
die waren so süß und so rot,
die Kirschen in Nachbars Garten
die waren so süß,
die waren so süß und so rot

In fremden Revieren zu pirschen
das lernt' ich auf mancherlei Art,
die Liebe zu fremden Kirschen
ward stärker je älter ich war,

Bald liebt' ich ein Frauchen unsäglich,
ein leichtes und lustiges Blut -
ihr Männchen gar alt und gar kläglich
vertrug frisches Obst nicht mehr gut

Kaum konnt' ich die Stunde erwarten,
wo sich die Gelegenheit bot,
die Kirschen in Nachbars Garten
die waren so süß und so rot,
die Kirschen in Nachbars Garten
die waren so süß,
die waren so süß und so rot

Längst hätt' ich ein Weibchen genommen,
nur eines beängstigte mich:
Auch ich werde Nachbarn bekommen,
die grade so klug sind wie ich.

Die wollen gleich mir sich erlaben
an Kirschen auf fremdem Revier,
doch ich mag keine Mitesser haben
und sprach drum im Stillen zu mir

Ich will mit der Ehe noch warten,
ich weiß zu genau, was mir droht;
die Kirschen in Nachbars Garten
die sind viel zu süß und zu rot,
die Kirschen in Nachbars Garten
die sind viel zu süß,
die sind viel zu süß und zu rot

(Lied Peter Alexander)

 
Foto: Renate Harig
 
Ich wünsche Euch von Herzen ein schönes WOCHENENDE!
SONNIG wird es auf alle Fälle! Ganz sicher!!!
Dann können die Kirschen noch röter werden und sie schmecken so richtig lecker!

Alles Liebe RENATE

 

Kommentare:

Erika hat gesagt…

Liebe Renate,

mit den "süßen Früchtchen" weckst du in mir Erinnerungen.
Als Kinder sind wir in die Nachbarortschaft gegangen um Kirschen zu stehlen - obwohl wir einen eigenen Baum gehabt haben.
Naja, eigentlich ist es gar nicht um die Kirschen gegangen.
Ja, da waren wir echt schlimm. Und gemacht haben wir es nur, weil sich in der Schule herumgesprochen hat, dass der Besitzer so zornig wird und mit einen Stecken daher rennt. Das fanden wir damals sehr lustig.

Ganz liebe Grüße
Erika

die3kas hat gesagt…

Wir haben am letzten Wochenende die erste Portion davon vernascht... lecker.
Jahre konnte ich dieses frische Obst nicht essen, wohl als Kind zu viel gefuttert und dann kam nachts alles wieder r**s ;-)

Heute geniessen wir das in Maßen ohne Omas Garten ;-)

Sei lieb gegrüsst und ein schönes sonniges Wochenende.
♥-lich kkk

minibares hat gesagt…

Am letzten Samstag hatte ich eine Chorkollegin angerufen und ihr nachträglich zum Geburtstag gratuliert.
Dann sprachen wir davon, dass wir in die Vorabendmesse gehen, sie wollte wohl auch.
ich sagte, wir sind in der großen Bank vorn, wegen meines Rollators.
Wir waren also in der Kirche, sie kam und legte mir eine Tüte auf den Rollator.
Es war eine große Tüte herrlicher, leckerer, saftiger Kirschen aus ihrem Garten.
Also nix geklaut, lach.
deine Bärbel

kowkla hat gesagt…

tolle Früchte, aber dder Text dazu ist echt super schön, liebe Renate, beste Grüße, Klaus

Brigitte Kube hat gesagt…

Liebe Renate, herzliche Grüße.
Compi wieder gesund, ich bin auch ok.
Alles Gute, Brigitte.
Deine Sicherheitsabfrage mit den Bildern macht mir Probleme. Das war jetzt der 4. Versuch.