Sonntag, 9. Januar 2011

Wir stricken unser Leben selbst

Alles selbstgestrickte Schals


REINE HANDARBEIT
Wir stricken unser Leben

Manche wählen ein kompliziertes Muster,
andere ein schlichtes.
Es ist ein buntes Maschenwerk
oder ein Stück in tristen Farben.

Nicht immer können wir
die Farbe selber wählen;
Auch die Qualität der Wolle wechselt,
mal weich und wolkenflauschig,
mal kratzig und hart.

Die einen stricken liebevoll und sorgsam,
andere mühevoll und ungern.
Und manchmal schmeißt einer
das Strickzeug in die Ecke.

Und öfters lässt du eine Masche fallen,
oder sie fällt ohne dein Zutun.
Du hast die Nadeln in der Hand!
Du kannst das Muster wechseln,
die Technik oder das Werkzeug!

Nur aufribbeln kannst du nicht
ein klitzekleines Stück!


(Kristiane Allert-Wybranietz)


Socken, die ich von einer lieben Freundin geschenkt bekam
Ich wünsche Euch eine GUTE NACHT und schöne Träume. Ich hoffe, dass ich heute Nacht gut schlafen kann, denn eine Magen- und Darminfektion plagt mich schon seit 5 Tagen. Es wird aber schon besser! Gott sei Dank.
Ich hoffe sehr, dass Ihr noch verschont geblieben seid. Alles Gute!

Eure Renate

Kommentare:

susibella hat gesagt…

Na da hoffe ich doch sehr dass du gut schlafen kannst und wünsche dir recht gute baldige Besserung. Deine Enkerl sind ja allerliebst. Herzlichen Gruß von der schönen Wienerstadt:susibella.

Anneliese hat gesagt…

Liebe Renate,
bin gerade wieder einmal auf Besuch, ich fühle mich immer wieder wohl.
Ich wünsche Dir von Herzen gute Besserung, schau, dass bald wieder auf die Beine kommst.
Ganz gut wären jetzt getrocknete Heidelbeeren oder Heidelbeersaft.
♥liche Grüße Anneliese

Lemmie hat gesagt…

Liebe Renate!
Ich wünsche Dir gute Besserung. So eine Magen-Darm-Grippe ist ja besonders unangenehm.
Alles Liebe für Dich
Poldi

Waltraud hat gesagt…

Guten Morgen,

von der Kristiane Allert-Wybranietz habe ich auch einen kleinen Gedichtband. Dieses hier hab ich nicht gekannt und es gefällt mir auf Anhieb. Die Wolle kommt mir aber sehr bekannt vor ;-*.

Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
Liebe Grüße Waltraud

Brigitte hat gesagt…

Liebe Renate, herzliche Grüße.
Ich komme schnell und reiche Dir Haferschleim und Tee, kein wohlschmeckendes Menü, aber hilfreich, um wieder bald gesund zu werden.
Alles Gute für Dich und Deinen Mann, tschüssi, Brigitte

*Manja* hat gesagt…

Liebe Renate, da Handarbeit, mein großes Hobby ist, kenne ich diesen Spruch nur zugut...
Wie war er doch ist! ;O)
Dir, Renate, wünsche ich ganz schnelle & gute Besserung!^^
GGLG, *Manja*

fudelchen hat gesagt…

Ich weiß nicht, warum er meinen Kommentar nicht genommen hat....*grübel*

Chajah hat gesagt…

Liebe Renate,
zunächst einmal wünsche ich dir gute Besserung und pass bitte gut auf dich auf.
Ich schicke dir ganz viel Wärme und liebe Gedanken.

Deine Enkelkinder sind so süß, ein schönes Headerbild ist das, so liebevoll.

Das Gedicht ist sehr schön und ja, auch auf`s Leben bezogen, macht es nachdenklich. Dankeschön dafür.

Herzliche Grüße, einen angenehmen Sonntag und hoffentlich geht es dir schnell wieder besser.
Alles Liebe von Chajah.

Waldameise hat gesagt…

Liebe Renate,

na das ist toll, gleich so angestrahlt zu werden, wenn man dein Eckchen besucht. Das Lächeln und die funkelnden dunklen Augen haben sie von dir geerbt.
Das Gedicht ist zauberhaft, wunderbar verglichen. In einem muss ich widersprechen. Das Aufribbeln ist doch möglich. Zumindest ein ganz klein wenig in unseren Erinnerungen.

Einen lieben Sonntagsgruß,
Andrea

minibares hat gesagt…

Erst einmal ist dein neuer Header erfrischend anprechend. Deine Enkel sind strahlende Kinder, richtig freundlich.

Diese Strickanleitung ist echt bestrickend.
Tja, wie stricke ich, ich weiß es nicht. Ich gebe mir Mühe, keine Masche fallen zu lassen.
Obwohl, meine Mutter hatte eine Strickmaschine. Da musste sie Maschen fallen lassen, um sie mit einer Art Häkelnadel wieder aufzustricken, eben als eine linke Masche. So entstanden daran die Muster.

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate!
Hoffentlich geht es dir wieder besser. Ich wünsche dir, dass du bald wieder ganz fit bist.
Was sind das schöne Socken!!! Ich trage gerne die selbstgestrickten, so schön warm!
Lieben Dank auch für deinen Kommentar bei mir. Dein Weihnachtsbaum ist wirklich sehr hübsch. Ich schaue immer gerne Tannenbäume anderer Leute an. Mich interessiert, wie er so bei jedem geschmückt wird. Die Geschmäcker sind da doch recht verschieden.
Ich wünsche dir einen guten Wochenstart und liebe Grüße,
Christa

Wienermädel + Co hat gesagt…

Liebe Renate,wir senden dir beste Genesungswünsche, Steirer lassen sich nicht unterkriegen!

Alles Gute aus Wien

Kiki hat gesagt…

Liebe Renate!
Jetzt bin ich aber PLATT!! Wie hast du mich "gefunden"?? Ich habe doch meinen letzten Kommentar bei dir von Myblog aus geschrieben!?
Gibt es eine Liste, wo "Neulinge" erscheinen?

Ich wollte das blog doch noch gar nicht "öffentlich" machen. Sollte erst einmal nur "zum Üben" sein!!! Ich brauche doch noch eine lange Zeit, bis ich mich dort eingefunden habe. Kann man dieses blog auch passwortschützen? Es ist ein komisches Gefühl für mich, wenn ich weiss, ich übe und bastle, und dabei schaut mir jemand "über die Schulter"!! Schreckliche Vorstellung. Bei myblog könnte ich das blog in dieser Zeit passwortschützen!

Hätte auch ne Menge Fragen an dich. Wie kann ich dir mal eine "private" mail schicken?

Ganz liebe Grüße, Christa